Der Snyder Cut von «Justice League» erscheint auch bei uns

Lange herrschte Unklarheit, wann wir die verlängerte Fassung des Superheldenfilmes zu sehen bekommen. Nun verkündete Warner Bros., dass der Film auch hierzulande ab dem 18. März gestreamt werden kann.

© Warner Bros.

Die Geschichte des Snyder Cuts von Justice League ist eine lange, über die wir schon mehrmals berichtet haben.

Deshalb hier die Kurzfassung: Regisseur Zack Snyder musste aus persönlichen Gründen die Produktion von Justice League verlassen, weshalb das Studio Warner Bros. dann Avengers-Regisseur Joss Whedon anheuerte, welcher den fast fertiggedrehten Film mit Nachdrehs und einer bunteren Farbpalette etwas aufpeppte. Wirklich glücklich war dann keiner über das Endergebnis, weshalb die DC-Fans dann auf Social Media immer wieder nach der Version verlangten, die Zack Snyder geplant hatte. Warner gab schliesslich nach, sodass Snyder in den vergangenen Monaten seine Vision von Justice League umsetzen konnte. Bisher war bekannt, dass diese Version vier Stunden lang dauern und am 18. März 2021 auf dem Streamingdienst HBO Max erscheinen werde. Da es diesen Dienst in der Schweiz noch nicht gibt, wusste niemand so genau, wann wir die neue Fassung sehen werden. Nun haben wir aber endlich eine Antwort.

Wie es in einer Pressemitteilung von Warner Bros. heisst, wird der Snyder Cut von Justice League international ebenfalls am 18. März 2021 erscheinen. Die Ausnahme bilden Frankreich, China und Japan, wo es noch kein Startdatum gibt. Noch ist nicht wirklich klar, wie genau der Film hierzulande veröffentlicht wird, doch heisst es in der Mitteilung, dass die Möglichkeiten von einem Premium-Video-on-Demand-Release bis zu einer TV-Ausstrahlung reichen. Klarheit darüber sollen die nächsten Wochen bringen.

Wir nehmen an, dass man in der Schweiz mit einem Premium-VoD-Release fahren wird. Auf diese Weise wurden im letzten Frühling unter anderem die Universal-Filme Trolls: World Tour und The Hunt veröffentlicht. Bezahlt hat man damals 20 Franken pro Film, wobei man dann 48 Stunden Zeit hatte, um sich diesen fertig anzusehen. Angeboten wurde der Film dabei unter anderem auf Swisscom TV (heute «blue TV»), iTunes, Rakuten TV und im Sky Store. Sobald wir mehr über die Schweizer Releasestrategie wissen, werden wir darüber informieren.

Hier ist der neuste Trailer zu «Zack Snyder's Justice League»

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Twitter
Themen