Super-Bowl-Spot zu «Nobody» feiert coole Action und Lasagne

Mutig: Universal Pictures hat nicht nur einen Spot zum Actionfilm während des Super-Bowls gezeigt, sondern am Ende des Spots das Startdatum am 2. April nochmals wiederholt.

© Universal Pictures

Momentan verschieben die grossen Hollywoodstudios mal wieder massenhaft Filme. Aus diesem Grund werben die Studios wieder vermehrt mit «Coming soon», anstatt ein eindeutiges Datum zu kommunizieren. So jedoch nicht bei Nobody. Universal Pictures wirbt beim Super-Bowl-Spot, der letzte Nacht veröffentlicht wurde, mit dem Startdatum «2. April». Natürlich gibt es noch die Möglichkeit, den Film auf den 2. April 2022 zu verschieben, doch ist davon eher nicht auszugehen.

In der Schweiz wird Nobody, wenn alles nach Plan verläuft, übrigens einen Tag früher anlaufen. Der Deutschschweizer Kinostart ist am 1. April 2021.

Zum Film: Hutch Mansell (Bob Odenkirk) ist ein typischer Niemand. Doch nach einem Einbruch erwachen seine tödlichen Instinkte. Plötzlich begibt sich der unscheinbare Hutch auf einen brutalen Feldzug, um seine Familie vor einem gefährlichen Gegenspieler zu retten.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Universal
Thema