2. ONFF - Tag 2: Die Filme des Tages

Heute gibt es nicht einen, nicht zwei, sondern gleich drei Filme an unserem Festival zu sehen. Neben zwei Wettbewerbsbeiträgen gibt es auch die erste Out-of-Competition-Premiere.

«Mein Ende. Dein Anfang.» © EuroVideo Medien GmbH

Mein Ende. Dein Anfang.

Sektion: Wettbewerb

Land: Deutschland
Regie: Mariko Minoguchi
Cast: Jain-Ho Wu, Yiwen Chen, Shu-qin Ke

Inhalt: Für Nora und Aron ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie sich an einem verregneten Tag in der U-Bahn begegnen. Ihr Aufeinandertreffen war reiner Zufall, sagt Nora. Alles ist vorbestimmt, sagt Aron. Doch dann wird Aron plötzlich aus dem Leben gerissen. Für Nora bleibt die Zeit stehen. Sie betäubt ihren Schmerz, verbringt bald darauf die Nacht mit Natan, der wie durch Zufall immer wieder in ihrem Leben auftaucht. Er gibt Nora Halt. Sie hat das seltsame Gefühl, ihn bereits zu kennen, ahnt aber nicht, was sie wirklich verbindet...

Kann hier gestreamt werden: Kino on Demand - mehr zum Streamingdienst

Unterstützt die jeweiligen Kinos, in dem ihr den Film über einen der untenstehenden Links anschaut:
- Leuzinger und Schlosskino, Rapperswil
- Movieworld, Spiez
- Arthouse Kinos, Zürich

Two/One

Sektion: Wettbewerb

Land: Grossbritannien
Regie: Juan Cabral
Cast: Boyd Holbrook, Yang Song, Zhu Zhu

Inhalt: Kaden ist ein Weltklasse-Skispringer in Kanada, der sich nach einer verlorenen Liebe sehnt. Khai ist ein leitender Angestellter eines Unternehmens in Shanghai, der sich von einer neuen Mitarbeiterin mit einem Geheimnis angezogen fühlt. Doch die beiden Männer sind vor allem miteinander verbunden.

Kann hier gestreamt werden: MUBI - mehr zum Streamingdienst

Bronx - Banden von Marseille

Sektion: Out of Competition

Land: Frankreich
Regie: Olivier Marchal
Cast: Lannick Gautry, Stanislas Merhar, Jean Reno

Inhalt: Ein treuer Polizist ist zwischen Polizeikorruption und den Gangs von Marseille gefangen. Um seine Einheit zu beschützen, muss er die Dinge selbst in die Hand nehmen.

Kann hier gestreamt werden: Netflix

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow