2. ONFF: Kritikerspiegel offenbart einen holprigen Start ins Festival

Der erste Festivaltag ist überstanden. Für einige war dieser anstrengender als für andere, wie der offizielle Kritikerspiegel zeigt. Vor allem der Eröffnungsfilm «Sekuritas» spaltete die Redaktion.

© OutNow

Beim diesjährigen OutNow Film Festival haben wir zwar eine externe Jury, doch lassen wir uns deswegen noch lange nicht den Mund verbieten. Neben Kritiken zu allen Festivalfilmen geben wir unseren Senf auch ab sofort täglich in unserem Kritikerspiegel dazu.

Elf OutNow-Redaktionsmitarbeiter sind am Start, wobei die Filmgeschmäcker untereinander natürlich unterschiedlich sind. Bestes Beispiel ist der Eröffnungsfilm Sekuritas, der nicht überall gleich gut angekommen ist. Auch der zweite Film im Wettbewerb, Nova Lituania, hatte Fans und solche, die der Schwarzweiss-Tragikomödie nicht viel abgewinnen konnten.

Hoffen wir, dass während des Wettbewerbs noch ein paar Filme zu sehen sein werden, die vom grossen Teil der Redaktion für gut befunden werden. Immerhin gibt es ja am Ende des Festivals noch einen Kritikerpreis zu vergeben und da sollte idealerweise schon ein Film gewinnen, der einen Durchschnitt von über 4.0 erreicht.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Filmcoopi