Wandavision - so sind die Folgen 3 und 4

Mit «Wandavision» geht die schräge und geheimnisvolle Reise von Wanda Maximoff und Android Vision weiter. Wie schlagen sich die beiden Superhelden in den Folgen drei und vier?

Nun auch in Farbe! © Marvel Studios

Jede Woche werden wir mit Wandavision zurück ins MCU gezogen und dort Zeugen, wie sich Wanda Maximoff und Android Vison in der Umgebung eines Vorortes zurechtfinden. Die knapp halbstündigen Episoden sind vollgepackt mit Hinweisen, Querverweisen und Andeutungen, welche die Comic-Detektive unter uns fordern. Der Rest geniesst die schräge Sitcom ohne Druck und freut sich ab den kleinen Geheimnissen, die in jeder Folge auftauchen.

Nach dem etwas zähen Start folgen nun die nächsten Episoden. Ist Besserung in Sicht?

Episode 3:

Inhalt

Es wird farbig! Wanda und Vision sind nun irgendwo in den Siebzigerjahren angekommen und Wanda ist schwanger. Und wenn das nicht genug Problemchen mit sich bringen würde, verhalten sich die Nachbarn immer schräger und Monica Rambeau erfährt am eigenen Leib, dass in Westview nicht alles so ist, wie es sein sollte.

Die Wilden Siebziger

Es geht weiter im Takt der grossen Sitcom-Dekaden. In Folge drei von Wandavision nehmen die Geheimnisse weiter zu und, wer aufpasst, dem fallen immer wieder Szenen auf, die Verbindungen zu bekannten Comicgeschichten haben. Ausserdem werden mit den zwei Kids neue Faktoren ins Spiel gebracht, von denen man sich fragt, wie damit umgegangen wird. So langsam dürften aber auch mal die Aussencharaktere mehr Screentime bekommen.

Nachwuchs kommt!
Nachwuchs kommt! © Marvel Studios

Episode 4:

Inhalt

Es bleibt farbig! Wir erleben Monica Rambeau, die nach den Korrekturen in Avengers: Endgame wieder unter den Lebenden weilt, aber den Verlust ihrer Mutter betrauern muss. Als Agent bei «S.W.O.R.D.» wird sie nach New Jersey geschickt, um dort ein Mysterium zu untersuchen. Eine ganze Stadt (Westwood) ist anscheinend von der Aussenwelt abgeschnitten und keiner weiss warum. Unterstützung kriegt sie von Agent Jimmy Woo (Randall Park) und Doktor Darcy Lewis (Kate Dennings), die beide mit den Avengers schon ihre Erfahrungen gemacht haben.

Behind the Scenes

Endlich wird uns gezeigt, was ausserhalb der von Wanda Maximoff erstellten (und geschützten) Realität vorgeht. Die Verbindungen zu den myseriösen Einschüben der ersten Folgen werden erklärt, mit Kate Dennings (Thor) und Randall Park (Ant-Man and the Wasp) tauchen Figuren auf, die wir kennen und der Fokus dieser Episode ist auf das Drumherum von Wandavision gesetzt. Für einmal also keine Sitcom und nur ganz wenig Wanda und Vision, dafür aber Antworten. Oder immerhin der Versuch, uns ein paar Durchblicke zu geben. Weiter so, bitte!

You're Out!
You're Out! © Marvel Studios

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney+
Themen