Neues Filmmaterial zu «The Suicide Squad», «Space Jam 2», «Dune» und mehr im neuen Trailer zu HBO Max

Alle 2021er-Filme von Warner Bros. werden in den USA zeitgleich im Kino und auf dem Streamingdienst HBO Max veröffentlicht. Im neuen Trailer wird gezeigt, was alles dabei ist.

Alle diese Filme werden für 31 Tage ab dem Kinostart auch auf HBO Max zu sehen sein. Danach werden die Filme wieder von dort verschwinden. Den Anfang machte Wonder Woman 1984, der an Weihnachten 2020 auf diese Art veröffentlicht wurde. Als nächstes wird am 28. Januar 2021 der Thriller The Little Things (mit Denzel Washinton, Rami Malek und Jared Leto) auf diese Weise lanciert.

Dies gilt jedoch erst für die USA, da es HBO Max offiziell erst dort gibt. Es ist jedoch geplant, dass der Streamingdienst in der zweiten Hälfte von 2021 auch hierzulande zu haben sein wird. Ein genaues Datum gibt es jedoch noch nicht. Bis es soweit ist, werden wir die im obigen Trailer gezeigten Filme exklusiv im Kino erleben können - sofern diese in den nächsten Wochen wieder aufmachen.

Dies sind die Filme, die im Trailer vorkommen.

- The Little Things: Serienkiller-Thriller mit Denzel Washington, Rami Malek und Jared Leto.

- Judas and the Black Messiah: Der Film erzählt die wahre Geschichte des FBI-Informanten William O'Neil und wie dieser den Black-Panther-Aktivisten Fred Hampton Ende der Sechzigerjahre ans Messer lieferte.

- Tom & Jerry: Mischung aus Real- und Animationsfilm mit den beliebten Trickfilmfiguren.

- Godzilla vs. Kong: Vierter Film der «MonsterVerse»-Franchise, in dem sich die beiden Monster ordentlich auf die Zwölf geben.

- Mortal Kombat: Game-Adaption um den Bösewicht Shang-Tsung, der seine Viecher von Outworld in die Kampfarena gegen Menschen schickt.

- Those Who Wish Me Dead: Western mit Angelina Jolie um einen Jungen, der Zeuge eines Mordes wird und deshalb von zwei Auftragsmördern gejagt wird.

- The Conjuring: The Devil Made Me Do It: Dritter Teil der Horrorreihe, in dem es die Dämonologen Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga) mit einem Mordverdächtigen zu tun bekommen, der behauptet, von einem Dämon besessen zu sein.

- In the Heights: Adaption des Broadway-Musicals, welches von Lin-Manuel Miranda (Hamilton) erschaffen wurde.

- The Suicide Squad: Fortsetzung zum DC-Film mit Margot Robbie, Idris Elba und John Cena. Regie führte James Gunn (Guardians of the Galaxy).

- Reminiscence: Sci-Fi-Thriller von den Machern von Westworld über einen Wissenschaftler (Hugh Jackman), der nochmals seine Vergangenheit durchlebt.

- Cry Macho: Thriller von und mit Clint Eastwood um einen ehemaligen Rodeo-Star, der einem Jungen beibringen will, was einen guten Mann ausmacht.

- King Richard: Will Smith spielt in diesem Biopic den strengen Vater der bekannten Tennis-Schwestern Venus und Serena Williams.

- Space Jam: A New Legacy: Fortsetzung zum 90s-Kassenschlager. Statt Michael Jordan spielt nun LeBron James mit Bugs Bunny Basketball.

- Malignant: Horrorfilm von James Wann (The Conjuring, Insidious, Saw), über den es noch keine Informationen gibt.

- The Many Saints of Newark: Prequel-Film zur bekannten HBO-Serie The Sopranos.

- Dune: Sci-Fi-Epos von Denis Villeneuve (Blade Runner 2049) mit Timothée Chalamet, Zendaya, Rebecca Ferguson, Jason Momoa, Oscar Isaac und Josh Brolin.

- Matrix 4: Vierter Teil der legendären Sci-Fi-Reihe. Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss kehren in ihre Rollen zurück.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Warner Bros.
Themen