Eddie Murphys «Coming 2 America» hat einen ersten Trailer

1988 reiste Prinz Akeem nach New York, um seine künftige Braut zu suchen. Nun, über zwanzig Jahre später, muss er nochmal dorthin zurück, denn anscheinend lebt sein Sohn da. Eddie Murphy is back!

Mit Coming to America war Plaudertasche Eddie Murphy 1988 für einen Hit an den Kinokassen besorgt. Die Story des Prinzen, der sich in New York eine Braut suchen sollte und dabei keinem von seinem Reichtum erzählen will, hat sich über die Jahre zum regelrechten Kultfilm entwickelt. Dass er nun, über zwanzig Jahre später mit Coming 2 America wieder zu uns kommt, macht Freude. Auch wenn wir eigentlich keine Fortsetzung der Story von Akeem und Semmi gebraucht hätten.

Nichtsdestotrotz startet Coming 2 America am 5. März 2021 direkt auf dem Streamingportal von Amazon Prime. In der Story muss Prinz Akeem noch einmal nach New York zurück. Aber nicht um eine (neue) Braut zu suchen, sondern seinen Sohn. Denn dieser wird der neue König von Zamunda. Das wird nicht ganz einfach für unser Dreamteam.

Nebst Eddie Murphy und Arsenio Hall kriegen wir auch viele bekannte Gesichter aus dem Original wieder zu sehen. So gibt James Earl Jones den alten König, Shari Headley mimt Lisa McDowell und in bisher noch unbekannten Rollen tauchen auch Wesley Snipes und Tracy Morgan auf. Und mit Bella Murphy darf sogar eine von Eddies Töchtern ihr Schauspieldebüt geben.

Viel Spass beim ersten Trailer zu Coming 2 America

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Amazon
Themen