TV-Serie zu «Alien» offiziell in Auftrag gegeben

Neben all den News bezüglich Content für die ganze Familie - wie Marvel und Star Wars - hat Disney am Investors Day auch Sachen angekündigt, die nur für Erwachsene sind. Darunter eine «Alien»-Serie.

Szene aus «Alien: Covenant» © 20th Century Studios

Der Pay-TV-Sender FX, der seit ein paar Jahren zum Disney-Konzern gehört, arbeitet momentan unter Hochdruck an einer Serie über eines der bekanntesten Filmmonster: Alien!

Die TV-Serie «Alien» wird unter der Leitung von TV-Serien-Schwergewicht Noah Hawley (Fargo, Legion) entstehen. FX befindet sich zudem in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Oscar-Preisträger Sir Ridley Scott, welcher den Originalfilm sowie die Prequels Prometheus und Alien: Covenant inszenierte, und bei der TV-Serie als Produzent mit dabei sein soll.

Die Idee ist, dass die TV-Serie auf der Erde spielen wird. Das wäre in der 1979 gestarteten Sci-Fi-Horrorreihe das erste Mal, dass das Alien auf dem blauen Planeten für Angst und Schrecken sorgt - am Ende von Alien: Resurrection fehlte dem Viech bekanntlich nicht viel, um das zu bewerkstelligen.

Hawley plant den zeitlosen Horror des ersten Teils mit der Nonstop-Action des zweiten Filmes zu kombinieren. Ziel sei es gruseligen Nervenkitzel zu bieten, der die Leute in ihre Sitze zurückschnellen lasse.

Wann das Projekt realisiert wird, ist noch nicht bekannt. Die Ankündigung kam am Disney Investors Day 2020, an dem auch viele Marvel- und Star-Wars-Produktionen vorgestellt wurden.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney
Themen