«Star Wars»-Studio Lucasfilm kündet 14 neue Projekte an - wir stellen alle vor

Neben Marvel hatte auch Lucasfilm seinen grossen Auftritt am Disney Investors Day 2020. Die Fans können sich unter anderem auf Serien mit Obi-Wan und Ahsoka sowie einen neuen «Indy»-Film freuen.

Bekommen bald Gesellschaft: Din Djarin und The Child in der Star-Wars-Serie «The Mandalorian» © Lucasfilm Ltd & ™. All Rights Reserved

Auch bei Lucasfilm gilt in den nächsten Jahren, dass Realspielfilme zuerst im Kino ausgewertet werden, während vorerst nur Serien und Animationsfilme direkt auf Disney+ lanciert werden. Der nächste grosse Star-Wars- oder Indiana-Jones-Film wird also nicht im Streaming seine Premiere feiern. Da dies jetzt klar ist, möchten wir uns nun an die Herkules-Aufgabe machen und euch die vielen Projekte vorstellen, welche Lucasfilm am Disney Investors Day angekündigt hat.

Kinofilme

Indiana Jones

Es geht immer wieder leicht vergessen, dass Lucasfilm nicht nur das Studio hinter der Sternensaga ist, sondern auch jenes von Indy. Lucasfilm befindet sich derzeit in der Vorproduktion für den nächsten und letzten Teil mit Harrison Ford in der Hauptrolle. Regie wird James Mangold führen, der unter anderem bei Logan und dem oscargekrönten Le Mans 66 die Kommandos gab.

Schweizer Start: 28. Juli 2022

Bild aus «Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull»
Bild aus «Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull» © Impuls Pictures AG

Children of Blood & Bone

Der Lucasfilm-Film- und Serien-Katalog wird weiter ausgebaut mit einer Geschichte, die eine neue Heldin vorstellt und eine noch nicht gesehene Welt erkundet: «Children of Blood & Bone», basierend auf Tomi Adeyemis New-York-Times-Bestsellerroman. Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein junges afrikanisches Mädchen, das seinem Volk, den Maji, die Magie zurückzugeben will. Lucasfilm wird bei diesem Coming-of-Age-Abenteuer mit den 20th Century Studios zusammenarbeiten.

Schweizer Start: noch kein Datum bekannt.

Star-Wars-Film von Taika Waititi

Ein brandneuer Star-Wars-Film vom gefeierten Filmemacher und Oscar-Gewinner Taika Waititi befindet sich momentan in der Entwicklung. «Taikas Herangehensweise an Star Wars wird frisch, unerwartet und einzigartig sein», so Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy. «Sein enormes Talent und sein Sinn für Humor werden dafür sorgen, dass den Zuschauern ein unvergesslicher Trip bevorsteht.» Taika Waititis Reaktion auf diese News gibt es beim untenstehenden Tweet zu lesen.

Schweizer Start: noch kein Datum bekannt.

Rogue Squadron

Der nächste Star-Wars-Film, der in die Kinos kommen wird, ist Rogue Squadron unter der Regie von Patty Jenkins (Wonder Woman 1984). Der Film wird eine neue Generation von Starfighter-Piloten vorstellen, die ihr Leben in einem grenzüberschreitenden Hochgeschwindigkeits-Thrill-Ride riskieren und so die Saga in einen noch nicht erforschten Teil der Galaxie bringen.

Schweizer Start: Weihachten 2023

© Lucasfilm Ltd & ™. All Rights Reserved

Serien-Projekte für Disney+

Ahsoka

Nach ihrem lang erwarteten Live-Action-Debüt in «The Mandalorian» wird Rosario Dawsons Ahsoka Tanos Geschichte in der Limited Series «Ahsoka» fortgesetzt. Das Drehbuch schreibt Mandalorian-Mastermind Dave Filoni, welcher auch als Produzent tätig sein wird.

Schweizer Start: noch kein Datum bekannt.

© Lucasfilm Ltd & ™. All Rights Reserved

Rangers of the New Republic

«Rangers of the New Republic» spielt zur gleichen Zeit wie «The Mandalorian». Die Handlungen der beiden Serien werden sich dabei immer mal wieder überschneiden. Die auch beim Mandalorian federführenden Jon Favreau und Dave Filoni werden die neue Serie produzieren.

Schweizer Start: noch kein Datum bekannt.

© Lucasfilm Ltd & ™. All Rights Reserved

Andor

«Andor» ist eine Spionagethriller-Serie von Regisseur Tony Gilroy (Michael Clayton), welche vor den Ereignissen von Rogue One: A Star Wars Story spielt. Diego Luna, der die Rolle des Rebellen-Spions Cassian Andor nochmals übernehmen wird, erhält dabei namhafte schauspielerische Unterstützung: Stellan Skarsgård, Adria Arjona, Fiona Shaw, Denise Gough, Kyle Soller und Genevieve O'Reilly als Mon Mothma haben sich Rollen gesichert.

Schweizer Start: irgendwann im Jahr 2022.

© Lucasfilm Ltd & ™. All Rights Reserved

Obi-Wan Kenobi

Ewan McGregor kehrt in die ikonische Rolle des Jedi-Meisters Obi-Wan Kenobi für eine Event-Serie auf Disney+ zurück. Offiziell trägt die Serie den Titel «Obi-Wan Kenobi» und beginnt zehn Jahre nach den dramatischen Ereignissen von Star Wars: Revenge of the Sith, wo Obi-Wan seine grösste Niederlage erlebte - nämlich den Untergang seines besten Freundes und Jedi-Lehrlings Anakin Skywalker, der zum bösen Sith-Lord Darth Vader wurde. Die Regie bei der Serie übernimmt Deborah Chow, die schon bei denkwürdigen Episoden von «The Mandalorian» die Kommandos gab. Zudem wird Hayden Christensen als Darth Vader zurückkehren.

Schweizer Start: noch kein Datum bekannt.

© Lucasfilm Ltd & ™. All Rights Reserved

The Bad Batch

Diese Animationsserie folgt den Klonen der Bad Batch (bekannt aus «The Clone Wars») und zeigt, wie sie ihren Weg in einer sich schnell verändernden Galaxie unmittelbar nach den Klonkriegen gehen. Die Mitglieder der Bad Batch besitzen einzigartige und aussergewöhnliche Fähigkeiten, die sie zu ausserordentlich effektiven Soldaten und einem furchteinflössenden Team machen. In der Zeit nach den Klonkriegen nehmen sie an waghalsigen Söldnermissionen teil, während sie gleichzeitig versuchen, eine neue Bestimmung zu finden.

Schweizer Start: noch kein Datum bekannt.

© Lucasfilm Ltd & ™. All Rights Reserved

Star Wars: Visions

Es handelt sich hierbei um eine Serie von animierten Kurzfilmen, die «Star Wars» durch die Linse der weltbesten Anime-Künstler zeigen und diese so ganz neue, kreative Sichtweisen auf die weit, weit entfernte Galaxie präsentieren. Die Serie wird zehn Visionen von mehreren der führenden japanischen Anime-Studios beinhalten.

Schweizer Start: noch kein Datum bekannt.

© Lucasfilm Ltd & ™. All Rights Reserved

Lando

Lando Calrissian erhält seine eigene Event-Serie auf Disney+. Justin Simien, Schöpfer der von der Kritik gefeierten Serie Dear White People, befindet sich momentan in einer ersten Phase der Vorproduktion. Momentan ist nicht bekannt, ob Donald Glover oder Billy Dee Williams die Hauptrolle spielt.

Schweizer Start: noch kein Datum bekannt.

Billy Dee Williams als Lando in «Star Wars: Episode IX - The Rise of Skywalker »
Billy Dee Williams als Lando in «Star Wars: Episode IX - The Rise of Skywalker » © Impuls Pictures AG

The Acolyte

Leslye Headland, Schöpferin der Serie Russian Doll, bringt mit «The Acolyte» eine neue Star Wars-Serie zu Disney+. «The Acolyte» ist eine Mystery-Thriller-Serie, welche die Zuschauer in eine Galaxie voller Geheimnisse und aufkommender Mächte der dunklen Seite in den letzten Tagen der «High Republic» entführt.

Schweizer Start: noch kein Datum bekannt.

A Droid Story

Lucasfilm Animation arbeitet mit dem Visual-Effects-Team von Lucasfilm, Industrial Light & Magic, zusammen, um einen speziellen Star-Wars-Abenteuerfilm für Disney+ zu entwickeln. In «A Droid Story» wird ein neuer Held vorgestellt, der von dem legendären Duo R2-D2 und C-3PO begleitet wird.

Schweizer Start: noch kein Datum bekannt.

Willow

Willow spielt Jahrzehnte nach Ron Howards Film aus dem Jahr 1988 und setzt die Story des Fantasy-Blockbusters in dieser neuen Serie fort. Warwick Davis wird in die Rolle des grossen Zauberers Willow Ufgood zurückkehren. Jon Chu (Crazy Rich Asians) führt bei ersten Folge Regie.

Schweizer Start: irgendwann im Jahr 2022.

© Lucasfilm Ltd & ™. All Rights Reserved

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney
Themen