Schaue dir jetzt die ersten drei Minuten aus «Wonder Woman 1984» an

Um den in vielen Ländern baldigen Kinostart zu promoten, hat Warner Bros. die ersten Minuten des Blockbusters veröffentlicht. Die Kino-Fans in der Schweiz dürfte dies hingegen eher frustrieren.

Das ist für uns recht fies: Während der Schweizer Start des Filmes verschoben werden musste, wird Wonder Woman 1984 in einigen Ländern trotzdem an Weihnachten ins Kino gebracht - und in den USA zeitgleich auf HBO Max veröffentlicht. Um die Leute daran zu erinnern, hat das Studio Warner Bros. nun die ersten drei Minuten des Filmes online gestellt. So kann man die Vorfreude zwar etwas steigern, aber hierzulande möchte man lieber wissen, wann wir den Film zu sehen bekommen werden. Eine Antwort gibt es noch nicht und aufgrund der aktuellen Situation sollten wir eh nicht mit einem baldien Release rechnen, auch weil in der Schweiz die Kinos bis zum 22. Januar 2021 geschlossen bleiben müssen.

Ebenfalls für Film-Fans schmerzhaft ist die Tatsache, dass Wonder Woman 1984 bei den Kritikern bis jetzt sehr gut angekommen ist. Nach 81 Reviews steht das Sequel von Patty Jenkins auf Rotten Tomaotes bei 89 %. Viele Kritiker bemerken dabei, dass der optimistisch stimmende Film genau das sei, was man in dieser dunklen Zeit brauche. Wir sind auch gar nicht neidisch auf die Länder, die keinen Kino-Shutdown haben. Wirklich nicht. Hmpf.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Warner Bros.
Themen