«Mister Bean» Rowan Atkinson mit neuer Serie auf Netflix

Er war Mister Bean und Johnny English. Nun kommt Rowan Atkinson mit einer neuen Figur auf Netflix und widmet sich einer ganzen Serienstaffel lang dem Kampf eines Mannes gegen eine Biene.

Als Johnny English hatte er kein Bienen-Problem. © Universal Pictures International Switzerland. All Rights Reserved.

Um Rowan Atkinson ist es seit Johnny English strikes again etwas ruhiger geworden. Der Engländer, der uns mit Bean eine Kultfigur ablieferte, sitzt aber deswegen keinswegs auf der faulen Haut, sondern taucht immer wieder in irgendwelchen Shows und TV-Serien auf. Nun hat er einen neuen Deal an Land gezogen, welcher ihn wieder zurück auf den Bildschirm bringt.

Im Sog eines grossen Netflix-Deals mit englischen Produktionsfirmen hat sich Rowan Atkinson mit seiner neuen TV-Serie «Man vs. Bee» einen potenten Geldgeber sichern können. Die (soweit geplante) zehnteilige Serie handelt von einem Mann, der auf ein riesiges Haus aufpassen muss und dabei von einer Biene zum Wahnsinn getrieben wird. Die einzelnen Episoden dauern jeweils je zehn Minuten und so dürften wir doch ein längeres Abenteuer des Mannes sehen, der mit dem Insekt kämpft. Und was wird dabei zu Bruch gehen?

«Man vs. Bee» wurde von Atkinson persönlich entwickelt, mit der Unterstützung von Will Davies, mit dem er bereits an der Johnny English zusammen gearbeitet hat.

Wann die Serie starten wird, ist noch unklar.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
comedy.co.uk
Themen