Disney+ erhöht Abopreise und erweitert sein Angebot mit Filmen für Erwachsene wie «Terminator» und «Kingsman»

Ab Februar 2021 wird Disney+ nicht mehr ganz kinderfreundlich sein. Wie Disney verkündet hat, wird der Streamingdienst um die Themeninsel «Star» ergänzt, wo etwas härtere Kost geboten wird.

«Terminator: Dark Fate» © 20th Century Studios

Die Walt Disney Company ist seit der Übernahme von 20th Century Fox nicht nur Besitzerin von Filmen wie Home Alone oder Avatar, sondern auch von Werken, die nicht wirklich für Kinder geeignet sind. Denn 20th Century Fox ist immerhin auch das Studio hinter bekannten Filmenreihen wie Alien, Die Hard, Kingsman, Planet of the Apes oder Predator. Schaut man sich momentan Disney+ an, wird man das jedoch nicht merken. Denn seit dem Launch im November 2019 hat Disney genau darauf geachtet, dass nur familienfreundliche Unterhaltung auf dem Streamingdienst zu finden ist. Home Alone kann man sich also anschauen, Alien sucht man hingegen vergebens. Doch dies wird sich ändern.

Wie Disney verkündet hat, wird Disney+ um eine Themeninsel erweitert. Neben den bereits verfügbaren Inseln «Disney», «Pixar», «Marvel», «Star Wars» und «National Geographic» wird im Februar 2021 neu «Star» hinzukommen. Dort werden alle Filme und Serien landen, die für Erwachsene bestimmt sind. Damit die lieben Kleinen nicht auf diese Erwachseneninhalte zugreifen können, kann der Zugang zu «Star» mit einem PIN gesichert werden.

© Disney

Was alles beim Start auf «Star» verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. Auf dem obigen Screenshot lassen sich jedoch Filme wie The Shape of Water, Terminator: Dark Fate, The Maze Runner, Kingsman: The Golden Circle und die TV-Serie Bob's Burgers entdecken.

Das Angebot wird dabei sehr davon abhängen, was für Verträge mit anderen Streamingdiensten noch am Laufen sind. Die ganze Die Hard-Reihe zum Beispiel ist momentan in der Schweiz noch auf Netflix abrufbar. Steht in der Vereinbarung mit Netflix, dass bis zu einem festgelegten Zeitpunkt kein anderer Streamingdienst die Filme anbieten darf, müssen sich die Fans von John McClane gedulden, bis ihr Liebling auch auf Disney+ abrufbar sein wird. Dies ist jedoch alles Spekulation, da wir die genauen Inhalte dieser Verträge nicht kennen.

Laut der Pressemitteilung werden aufgrund «Star» ab dem 23. Februar 2021 1'000 neue Titel auf Disney+ abrufbar sein. Das hat seinen Preis. Ab dem 23. Februar 2021 wird das Monatsabo bei Disney+ in der Schweiz neu CHF 12.90 kosten. Das Jahresabo gibt es für CHF 129.-. Bisher bezahlte man CHF 9.90 pro Monat oder CHF 99.- pro Jahr. In der Euro-Zone wird Disney+ neu € 8.99 bzw. € 89.90 kosten.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney
Themen