Buzz Lightyear kehrt mit eigenem Film zurück

Der Space Ranger aus «Toy Story» kriegt 2022 einen eigenen Animationsfilm. Dabei handelt es sich aber anscheinend nicht um das Spielzeug selber, sondern um den «realen» Helden dahinter.

In diesem Stil geht's ins All in "Lightyear". © Disney

Er tauchte das erste Mal in Toy Story auf und startete mit Spielzeug-Cowboy Woody und Kollegen eine weltbekannte Geschichte, die 2019 mit Toy Story 4 ihren, vorläufigen Abschluss fand. Jetzt kehrt Buzz Lightyear zurück - mit einem abendfüllenden Animationsfilm!

2022 soll Lightyear in die Kinos (oder/und dem Streamingkanal Disney+) kommen und dabei die Geschichte des tapferen Space-Rangers beleuchten. Dabei soll es aber (leider?) nicht um das Spielzeug gehen, das uns über die Jahre so herrlich zum Lachen gebracht hat, sondern um den Menschen, auf dessen Erlebnissen das Spielzeug basiert. Ob wir dann trotzdem die kleinen grünen Männchen oder gar den Spielzeug-Erzfeind Zurg präsentiert bekommen, ist aktuell noch unklar.

Auch werden wir nicht Spielzeug-Buzz-Sprecher Tim Allen als Stimme der Titelfigur hören, sondern Captain America Chris Evans.

Wir dürfen also gespannt sein, was uns da mit Lightyear erwartet und ob am Ende die Toy Story-Fans auch zufriedengestellt werden können.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Ew.com
Themen