Erster Trailer zum starbesetzten Thriller «The Mauritanian» mit Benedict Cumberbatch und Jodie Foster

Der auf wahren Begebenheiten basierende Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der nach den Anschlägen vom 11. September 2001 festgenommen und nach Guantanamo Bay verschleppt wurde.

© STX Films

Mohamedou Ould Slahi (Tahar Rahim) wird nach den Anschlägen vom 11. September 2001 von der US-Regierung gefangen genommen. Ihm wird vorgeworfen, der Hauptrekrutierer für die Anschläge zu sein. Für den Mann aus Mauretanien ist das ein Schock, und wirklich wehren kann er sich nicht. Ohne Anklage oder Gerichtsverfahren landet er im Gefangenenlager Guantanamo Bay. Jahre später werden zwei Anwältinnen (Jodie Foster und Shailene Woodley) auf den Fall aufmerksam und wollen Mohamedou Ould Slahi mindestens einen anständigen Prozess ermöglichen. Doch dies ist leichter gesagt getan. Denn die beiden Anwältinnen haben in ein wahres Wespennest gestochen.

The Mauritanian basiert auf dem Leben von Mohamedou Ould Slahi, der seine Gefangenschaft in Guantánamo in dem Buch «Guantanamo Diary» niederschrieb. Regie bei dem Film führte der gefeierte Kevin MacDonald, der unter anderem The Last King of Scotland und State of Play inszenierte. In der Rolle des Mohamedou Ould Slahi ist der Franzose Tahar Rahim zu sehen, der mit dem Gefängnis-Drama Un prophète seinen Durchbruch hatte.

Der starbesetzte Thriller, der lange unter dem Titel «Prisoner 760» bekannt war, hätte ursprünglich im Herbst 2020 in die Kinos kommen sollen, was jedoch wegen der Pandemie nicht passierte. Der momentan geplante Schweizer Start ist am 25. Februar 2021.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
STX Films
Themen