Darth-Vader-Darsteller David Prowse gestorben

Er verkörperte einen der bekanntesten Filmbösewichte der Geschichte, obwohl man sein Gesicht dabei nie zu sehen bekam. Darth Vader wurde zur Ikone, und dessen Darsteller ist nun verstorben.

David Prowse (1935 - 2020) © Lucasfilm

David Prowse, der Darsteller von Darth Vader in den Star Wars, ist im Alter von 85 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit leider verstorben.

Prowse, geboren 1935 in Bristol, startete seine Filmkarriere mit kleinen Rollen in britischen Produktionen und konnte sich 1971 sogar eine Rolle im Kultfilm A Clockwork Orange ergattern. Dort wurde er von Filmemacher George Lucas entdeckt und aufgrund seiner Körperstatur für den Bösewicht Darth Vader in Star Wars engagiert. Auch wenn Prowse dadurch natürlich zur Berühmtheit wurde, so musste er den Ruhm dieser Figur stets teilen. So wird/wurde Vader ja bekanntlich von James Earl Jones gesprochen, obwohl Prowse unter dem Kostüm agierte.

Der ganz grosse Erfolg ausserhalb des Jedi-Universums blieb zwar aus, trotzdem tauchte Prowse immer wieder in speziellen Filmen wie Jabberwocky (unter der Regie von Monty Python Terry Gilliam) oder verschiedenen TV-Produktionen auf.

David Prowse hatte immensen Anteil an der Tatsache, dass Darth Vader einer der bekanntesten und gefürchtetsten, aber auch beliebtesten Filmbösewichte wurde. Ruhen Sie in Frieden, Sir.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Mirror.co.uk
Themen