Actionfilm «The 355» mit Jessica Chastain und Penélope Cruz wird um ein ganzes Jahr verschoben

Nein, wir werden auch im Januar 2021 nicht zur (Kino-)Normalität zurückkehren. Dies scheinen nun auch die Verleiher von «The 355» erkannt zu haben. Der Filmstart wird in das Jahr 2022 verschoben.

© Universal Pictures

Im Idealfall wird The 355 eine ganze Action-Franchise im Stile der «Bourne»-Filme lancieren, die sich ganz um starke Frauenfiguren drehen soll. Da muss natürlich der Start einer solchen Reihe gleich einschlagen - etwas, das momentan aufgrund des Coronavirus und immer mehr schliessenden Kinos nicht gegeben ist. So wurde beschlossen, den Film um gleich ein ganzes Jahr nach hinten zu schieben.

Statt am 15. Januar 2021 soll The 355 neu am 14. Januar 2022 erscheinen. Ob es dabei bleiben wird, ist alles andere als sicher. Denn an diesem Datum sollen auch der neue Scream-Film, der Animationsstreifen Nimona sowie die Leinwandadaption der Sesamstrasse anlaufen.

In The 355 stellt die unberechenbare CIA-Agentin Mason «Mace» Brown (Jessica Chastain) ein Team mit den besten Agentinnen der Welt zusammen: Mit an ihrer Seite sind die rivalisierende, knallharte deutsche Agentin Marie (Diane Kruger), die ehemalige Verbündete des MI6 und Computerspezialistin Khadijah (Lupita Nyong'o) sowie die kolumbianische Psychologin Graciela (Penelope Cruz). In einer tödlichen Mission versuchen die Frauen, eine streng geheime Waffe zu bergen, die in die Hände von Söldnern gefallen ist.

© Ascot Elite

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Seit er als Kind in einen Kessel voller Videokassetten gefallen ist, schaut er sich mit viel Begeisterung alles Mögliche an, wobei es ihm die Filmfestivals in Cannes und Toronto besonders angetan haben.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Deadline
Themen