Lerne mehr über den Schweizer Klassiker «Reisender Krieger» im Featurette von Filmo

Der helvetische «Easy Rider»: Christian Schochers Kultfilm bringt uns zu den hässlichsten Orten der Schweiz und erinnert an Homers Odyssee. Weshalb das so ist, erfährt ihr im Featurette.

Ein Handelsreisender namens Krieger ist für das amerikanische Kosmetik-Unternehmen Blue Eye in der ganzen Schweiz unterwegs, um Parfum-Produkte an Schönheitssalons zu verkaufen. Auf seiner Reise durch das kleine Land trifft er viele interessante Personen - sei es beruflich oder privat.

Reisender Krieger wurde digital restauriert und steht auf verschiedenen Streamingplattformen bereit. Wo überall, erfährt ihr auf der Website von Filmo.

Über filmo: filmo ist eine im Juni 2019 gestartete Initiative der Solothurner Filmtage, ermöglicht durch Engagement Migros, ein Förderfonds der Migros-Gruppe. filmos Ziel ist es, Schweizer Filmklassikern nachhaltig mehr Sichtbarkeit im digitalen Raum zu verschaffen. Dies wird erreicht, indem unabhängige Expertinnen und Experten (darunter der ehemalige SRF-Filmchef Michel Bodmer oder Emilie Bujès, Direktorin des Festivals Visions du Réel Nyon) auf der filmo-Website Filme empfehlen, die sie als Schlüsselwerke des Schweizer Films sehen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Filmo
Thema