Nicolas Cage als Kampfsportler (!) im ersten Trailer zu «Jiu Jitsu»

Wenn man etwas über Nicolas Cage nicht sagen kann, ist es, dass er eine langweilige Rollenauswahl pflegt. In seinem neuen Film taucht der Ex-Oscargewinner nämlich als Kampfspezialist auf.

Alle sechs Jahre werden die Menschen von einem Alien-Kämpfer heimgesucht, der durch eine geheimnisvolle Pforte kommt und die Erde einnehmen will. Ihm entgegen stellte sich bislang der Überkämpfer eines alten Kampfordens, der diese Duelle auch stets gewinnen konnte. Nun aber hat sich der Elitekämpfer schwer verletzt und scheint nicht in der Lage, die neue Bedrohung zu bekämpfen. Glücklicherweise sind aber noch ein paar weitere, gut ausgebildete Leute in seinem Umfeld, die dem Eindringling die Hölle heiss machen wollen.

Klingt schräg? Ist es halt eben auch. Heissen tut das Ganze Jiu Jitsu, soll im November 2020 in die amerikanischen Kinos kommen (und gleichzeitig auch auf die Streamingplattformen) und hat einen interessanten Cast zu bieten.

Ganz oben, wir haben es fast erwartet, steht Nicolas Cage! Einst Oscargewinner (Leaving Las Vegas - lang ist's her) und heuer vor allem mit kurrliger Filmauswahl beschäftigt, zeigt er in Jiu Jitsu, dass er auch durchaus rumprügeln kann. Unterstützt wird er von Tony Jaa (bald in Monster Hunter zu sehen) und Frank Grillo, dem «Crossbones» aus Captain America: The Winter Soldier.

Bei uns hat Jiu Jitsu keinen Filmstart im Programm und es dürfte auch nicht überraschen, wenn er dann irgendwann 2021 fürs Heimkino ausgewertet würde. Bis dahin gucken wir uns aber gerne den schrägen Trailer an. Viel Spass!

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
IGN
Themen