Das Wiedersehen mit der lustigen Höhlenmenschenfamilie: Erster Trailer zu «Die Croods - Alles auf Anfang»

Es waren einmal die Croods: In der fernen Vergangenheit des Jahres 2013 verliess die Höhlenmenschenfamilie zum ersten Mal ihre sichere Behausung. Jetzt sind die Figuren von DreamWorks zurück.

Deutsche Synchronfassung

Originalfassung mit Untertiteln

Was könnte gefährlicher sein als prähistorische Kreaturen mit gewaltigen Zähnen? Was könnte schlimmer sein als das Ende der Welt? Seit sie in der fernen Vergangenheit des Jahres 2013 zum ersten Mal ihre Höhle verliessen, haben die Croods alle Gefahren gemeistert. Aber diese Weihnachten trifft die Familie auf ihre grösste Herausforderung - den prähistorischen Endboss ... eine andere Familie!

Die chaotische Truppe um Familienoberhaupt Grug macht sich in der Fortsetzung auf den Weg, ein neues und vor allem sicheres Zuhause zu finden. Als sie versteckt hinter hohen Mauern ein idyllisches Paradies entdecken, scheinen alle ihre Probleme gelöst. Es gibt nur ein klitzekleines Problem: Familie Bessermann (Betonung auf «Besser») wohnt schon dort! Ein modernes Baumhaus, die neuesten Erfindungen und ein professionell angelegter Garten voller Obst und Gemüse - die Bessermanns sind anscheinend schon in der Zukunft angekommen, während die Croods noch einige Stufen auf der Evolutionsleiter vor sich haben. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die urzeitlichen Fetzen fliegen, als die Bessermanns die Croods als Hausgäste aufnehmen. Aber die beiden Familien werden gezwungen, ihre Unterschiede zu akzeptieren,

The Croods 2: A New Age (deutscher Titel: «Die Croods - Alles auf Anfang») kommt am 17. Dezember 2020 in die Deutschschweizer Kinos. In der Originalfassung leihen erneut die Stars Ryan Reynolds, Emma Stone und Nicolas Cage den Figuren ihre Stimmen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Universal
Themen