Madagascar jetzt als TV-Serie für Kids?

Marty, Alex, Melman und Gloria haben uns seit ihrem ersten Filmauftritt "Madagascar" von 2005 überzeugt. Nach einigen Sequels und Spin-Offs folgt nun eine neue TV-Show. Aber die ist wohl nur für Kids.

Seit 2005 der Animationshit Madagascar in den Kinos lief, kennen wir Löwe Alex, Zebra Marty, Giraffe Melman und Nilpferd-Dame Gloria. Wir haben sie bei ihrem ersten Film begleitet, als sie die grosse Flucht antraten und waren an ihrer Seite bei den Sequels Madagascar: Escape 2 Africa und Madagascar 3: Europe's Most Wanted. Eigentlich wäre ja mal noch ein vierter Teil geplant gewesen, aber diese Produktion zieht sich - ihr ahnt es bereits - in die Länge.

Dagegen hat sich die Marke mit Spin-Offs wie The Penguins of Madagascar (inklusive vorangegangener TV-Serie) im Gedächtnis gehalten. Auch Plauder-Lemur King Julien hat ja bekanntlich eine eigene Serie bekommen, die aber nicht ganz so doll gelaufen ist.

Nun, vielleicht auch um die Wartezeit auf Teil 4 zu überbrücken, präsentiert die Marke Madagascar: A Little Wild. Ein Blick in die Jugendjahre von Alex, Marty, Melman und Gloria. Herzig animiert, von schauspielerfahrenen (?) Kids gesprochen und für ein junges Zielpublikum konzipiert. Diese neue Serie hat auf dem Disney-Streamingkanal «Hulu» im September 2020 Premiere und dürfte dann wohl auch bald auf Disney+ laufen.

Aber ob wir uns das ansehen sollten? Der Trailer jedenfalls zeigt, wohin die Reise mit dieser Serie geht. Und solange die Pinguine nicht auftauchen, ist es eh schwer, Interesse zu wecken. Oder?

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Comingsoon.net
Themen