«Tron 3» soll nun doch kommen

Deadline berichtet, dass Garth Davis den dritten Teil der Sci-Fi-Reihe inszenieren soll. Dabei hiess es noch vor fünf Jahren, dass das grosse Disney-Projekt gestorben sei.

TRON: Legacy © Disney

Es soll nun also doch wieder zurück in die Welt von TRON gehen: Obwohl der grossangelegte zweite Teil, TRON Legacy, Mühe hatte, sein Budget wieder einzuspielen, will man bei Disney nun doch grünes Licht für eine weitere Fortsetzung gegeben haben. Diese soll von Garth David inszeniert werden, der unter anderem bei dem sechsfach oscarnominierten Drama Lion Regie geführt hat.

Die Hauptrolle in Teil 3 soll weder Jeff Bridges noch Garrett Hedlund spielen, welche die Protagonisten in den ersten zwei Filmen darstellten. Stattdessen wird Jared Leto in die Computerwelt von TRON eintauchen und dort jede Menge Gefahren bestehen müssen.

Für eine kurze Zeit hiess es mal, dass eine TRON-Serie in Arbeit sei, welche exklusiv auf Disney+ hätte laufen sollen. Doch nun scheint man sich bei Disney für die Kinovariante entschieden zu haben. Wann «Tron 3» in die Kinos kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Deadline
Themen