«Palm Springs»: Erster Trailer zur Zeitschleifen-Komödie mit Andy Samberg («Brooklyn Nine-Nine»)

Nach einer turbulenten Hochzeitsfeier wacht die Trauzeugin wieder am Morgen der grossen Feier auf. Sie merkt schnell, dass sie in einer Zeitschleife gefangen ist. Was folgt, sind viele Lacher.

Wenn der sorglose Nyles (Andy Samberg) und die widerwillige Trauzeugin Sarah (Cristin Milioti) bei einer Hochzeit in Palm Springs zufällig aufeinandertreffen, werden die Dinge kompliziert. Denn nach einem schrägen Erlebnis in der Nacht werden sie nicht mehr in der Lage sein, dem Veranstaltungsort, sich selbst oder einander zu entkommen.

Palm Springs wurde unter anderem von den Jungs von The Lonely Island produziert, welche zuerst mit lustigen Musikvideos wie I Just Had Sex oder Jack Sparrow auf sich aufmerksam machten und mit Hot Rod sowie Popstar: Never Stop Never Stopping zwei der lustigsten Filme des neuen Jahrtausends drehten.

Mit Palm Springs scheinen sie nun einen weiteren Hit gelandet zu haben. Am Sundance Film Festival 2020 waren die Kritiker wie auch das Publikum begeistert von der Zeitschleifenkomödie. Dies haben auch NEON und Hulu mitbekommen und haben sich die Distributionsrechte an dem Film gesichert. Dabei wurde auch ein neuer Rekord aufgestellt. Noch nie wurde am Sundance mehr Geld für die Verleihrechte an einem Film bezahlt als für Palm Springs. Der bisherige Rekordhalter war The Birth of a Nation mit 17.5 Millionen Dollar. NEON und Hulu wollten ebenfalls 17.5 Millionen für Palm Springs bezahlen. Die die Jungs von The Lonely Island wollten den Rekord und verlangten noch zusätzliche 69 Cents obendrauf. Der Deal kam so mit einem Lacher zum Abschluss.

Palm Springs wird 10. Juli 2020 auf der US-Streamingplattform Hulu veröffentlicht. Leider gibt es noch keinen Schweizer Starttermin.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Hulu
Themen