Warner Bros. verschiebt «Matrix 4», «Godzilla vs. Kong» und weitere Filme

Am vergangenen Freitag verschob das Hollywood-Studio die Startdaten von «Tenet» und «Wonder Woman 1984». Doch das war erst der Anfang. Nun hat Warner Bros. eine handvoll weiterer Filme verschoben.

Matrix Reloaded © Warner Bros.

In Zeiten von COVID-19 scheint kein Startdatum sicher zu sein. Vor allem, weil in den USA die Fallzahlen alles andere als am Abflachen sind und so die Kinos vielerorts noch zu sind. Zudem ist an Dreharbeiten momentan kaum zu denken. Das hat zur Folge, dass die grossen Studios ihre Blockbuster immer wieder verschieben müssen. So auch das Studio Warner Bros., das erst am letzten Freitag Tenet und Wonder Woman 1984 verschieben musste. Drastisch musste man dabei aber nicht wirklich werden, da beide Filme fast fertiggestellt sind. Ganz anders sieht die Situation bei anderen kommenden Projekten aus.

The Matrix 4

Die Dreharbeiten waren gerade in Berlin am Laufen, als der Shutdown kam. In ein paar Wochen soll es dann weiter gehen, doch den ursprünglich geplanten Kinostart wird man nur schwer einhalten können. Deshalb wurde The Matrix 4 nun vom 21. Mai 2021 auf den 1. April 2022 verschoben. Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss werden in ihre Rollen Neo bzw. Trinity zurückkehren.

Godzilla vs. Kong

Dieses Crossover wurde bereits schon mehrere Mal herumgeschoben. Ursprünglich auf den 29. Mai 2020 geplant, wurde der Start zuerst sogar auf den 13. März 2020 vorgeschoben, bevor er dann auf den 20. November 2020 gelegt wurde. Dort herum befindet sich in den Staaten jetzt jedoch ein gewisser James Bond. So haben es sich die beiden Riesenmonster nun auf dem ehemaligen Startdatum von The Matrix 4 gemütlich gemacht. Neuer Kinostart von Godzilla vs. Kong ist demzufolge der 21. Mai 2021.

«Godzilla: King of the Monsters»
«Godzilla: King of the Monsters» © 2018 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved.

The Witches

Robert Zemeckis' Update der Roald-Dahl-Geschichte, die 1990 bereits einmal mit Anjelica Huston verfilmt wurde, lässt sich momentan nicht mehr auf dem Release-Kalender von Warner finden. Geplant war am Start am 9. Oktober 2020. Ob der Film ein neues Startdatum erhält oder direkt auf dem neuen Warner-Streamingdienst HBO Max landen wird, bleibt abzuwarten.

Tom & Jerry

Der Mix aus Real- und Animationsfilm (Kater und Maus werden aus dem Compi kommen) hätte zu Weihnachten 2020 in die Kinos kommen sollen. Doch der Kalender ist dann mit Dune (ebenfalls von Warner), The Croods 2, West Side Story und Top Gun: Maverick bereits schon gut gefüllt, weshalb sich Tom & Jerry erst ab dem 5. März 2021 im Kino zanken werden.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Hollywood Reporter
Themen