OutNow Movie Challenge - Tag 76: «The Sisters Brothers»

Gerade mal 15'623 Kinotickets wurden für diesen starbesetzten Western von Jacques Audiard («Un prophète») verkauft. Da besteht also noch Nachholbedarf. Denn dieser Film lohnt sich auf jeden Fall.

© Ascot Elite

The Sisters Brothers

Genre: Western
Länge: 121 Minuten
Regie: Jacques Audiard
Schauspieler: Joaquin Phoenix, John C. Reilly, Jake Gyllenhaal, u.a.

Worum geht es?

Die Handlanger Eli und Charlie Sisters sollen für einen mächtigen, mysteriösen Mann einen Mord ausführen. Während Charlie dem Töten zugeneigt ist, beginnt Eli über die unmoralische Art nachzudenken, wie sie ihren Lebensunterhalt verdienen. Jedoch bleibt auf dem Weg nicht viel Zeit zum Grübeln. Zur Kritik.

Hier gibt es den Film: cinefile

© Ascot Elite

Wie funktioniert die «OutNow Movie Challenge»?

Wir schlagen jeden Tag einen Film vor, den man sich bei einem Streaminganbieter anschauen kann. Sobald ihr den Film gesehen habt, sagt uns entweder in der Kommentarsektion hier oder auf Social Media (Facebook, Twitter, Instagram) mit #OutNowMovieChallenge, wie euch der Film gefallen hat. Ihr habt dafür Zeit bis zum Ende des «Lockdowns». Unter allen Kommentaren verlosen wir am Ende Preise wie Kinogutscheine, Blu-rays und Weiteres. Die OutNow-Crew kann natürlich mitdiskutieren, ist jedoch vom Gewinn ausgeschlossen. Enjoy the Movies!

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow
Themen

Kommentare Total: 1

fanya

Mit "The Sisters Brothers" zeigt der Regisseur Jacques Audiard einen Western, der sich nicht an die Gesetze dieses Genres hält. Die Figuren sind nicht so, wie man sich Westernhelden vorstellt. Vieles ist anders, witzig und absurd. Die Story lebt von der Beziehung der Brüder, die hochkarätig besetzt sind. Freunde ungewöhnlicher Filme freuts.

Kommentar schreiben