«Die Simpsons» in Kürze im richtigen Bildformat auf Disney+

Disney hat Wort gehalten: Nachdem die Abenteuer der Familie aus Springfield zuerst nur im gezoomten Bildformat auf Disney+ zu sehen waren, wird dieser Fehler ab dem 28. Mai 2020 behoben sein.

© 20th Century Fox

Es war zweifelsohne DER Aufreger für die meisten Simpsons-Fans, für welche die gelbe Familie aus Springfield der Hauptgrund war, sich Disney+ überhaupt anzuschaffen. Zwar konnte man sich fast alle Folgen auf dem Streamingdienst ansehen, nur waren die ersten 20 Staffeln im falschen Format verfügbar.

Früher wurden die Simpsons noch im Bildformat 4:3 produziert, was den Seitenverhältnissen eines Röhrenfernsehers entsprach. Da die meisten TV-Geräte heutzutage das Format 16:9 haben und somit breiter sind, müssten beim Schauen von alten Simpsons-Episoden theoretisch schwarze Balken auf der linken und rechten Seite auftauchen. Doch stattdessen hat Disney vor dem Launch von Disney+ entschieden, dass man lieber das Bild in der Breite ausfüllen möchte. Um das möglich zu machen, musste das Bild gezoomt werden, wodurch dann jedoch oben und unten Bildmaterial - und oft so auch Gags - verloren gingen.

Das beste Beispiel dafür ist in einer Szene zu sehen, in welcher Homer die Duff-Brauerei besucht und ihm auf der Tour drei unterschiedliche Bier-Sorten präsentiert werden. Der Witz, dass alle drei Sorten aus dem gleichen Rohr kommen und so in allen Gefässen das gleiche Bier drin ist, ging so durch das Zoomen verloren.

Disney gelobte, diesen Fehler zu korrigieren und jetzt wissen wir auch, wann er verschwinden wird. Ab dem 28. Mai 2020 wird man sich alle auf Disney+ verfügbaren Simpsons-Episoden im Originalformat ansehen können.

Doch dies ist noch nicht alles. Zusätzlich wird ab dem 29. Mai 2020 der oscarnominierte Kurzfilm Der längste Kita-Tag auf Disney+ abrufbar sein.

Mit diesen beiden News stellt Disney sicher, dass viele Fans anstatt «D'oh!» wieder ganz viel «Woo-Hoo» rufen werden.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Disney
Thema