ONFF 2020: Kritikerspiegel offenbart Meinungsverschiedenheiten beim Eröffnungsfilm

Wie die Vorbilder bei den grossen Filmfestivals haben auch wir beim OutNow Film Festival einen Kritikerspiegel, in dem man sieht, wie die einzelnen Filme so bei den Journalisten angekommen sind.

Euthanizer © Outside the Box

Uneinigkeit herrscht beim Eröffnungsfilm Euthanizer, in dem ein Mechaniker im Nebenjob Tiere umbringt. War der Film wohl zu kontrovers? Die Bewertungen reichen von 3 («meh») bis 5 («sehr gut»). Während dieser Film zweifelsohne zu Diskussionen führte, war man sich beim zweiten Film, You Will Die at 20, recht einig. Den fanden eigentlich alle noch gut.

Herausragend fand ihn aber niemand. Ob der Film von Amjad Abu Alala damit Chancen hat, das Goldene Sofa zu gewinnen, darf deshalb bezweifelt werden. Allzu fest traurig dürfte man jedoch beim Film-Team nicht sein, hat der Streifen vor ein paar Wochen schon den Hauptpreis beim Internationalen Filmfestival von Fribourg gewonnen.

Jeden Tag gibt es ein Update bei unserem Kritikerspiegel, da wir pro Tag bis zu drei neue Filme schauen werden. Das 1. OutNow Film Festival dauert noch bis zum 24. Mai 2020.

© OutNow

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow