Kein «Allianz Tag des Kinos» in diesem Jahr

Auch im September 2020 wird man wohl keine gefüllten Kinosäle vorfinden. Dies auch weil der «Allianz Tag des Kinos» nicht durchgefürt wird. Dies gab der Branchenverband Procinema bekannt.

Hatte am Tag des Kinos 2019 viele Zuschauer: Hobbs and Shaw © Universal

«Aufgrund der Corona-Pandemie und den entsprechenden Rahmenbedingungen haben die Veranstalter ProCinema, Allianz Suisse und deren Event-Partner gemeinsam entschieden, den Allianz Tag des Kinos vom 6. September 2020 nicht durchzuführen», heisst es in einer Pressemitteilung, die heute verschickt wurde.

Der Allianz Tag des Kinos (ATdK) hat es in den vergangenen Jahren jeweils immer am ersten Sonntag im September den Kinogängern ermöglicht, einen Film für gerade einmal fünf Franken zu schauen. Über 230'000 Besucherinnen und Besucher verzeichnete man an diesem besonderen Tag, der nun in diesem Jahr wegen COVID-19 ins Wasser fällt.

Vor allem finanziell würde sich ein Tag des Kinos wohl in diesem Jahr kaum lohnen. Die Kinos und die Verleiher sind nach der monatelangen Schliessung der Lichtspielhäuser auf jeden einzelnen regulären Eintritt zum Normalpreis angewiesen.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
procinema