Unser Ranking aller elf «Star Wars»-Filme

Hierzu hat sicherlich jede ihre/seine eigene Meinung, denn die Filme der Sternensaga polarisieren. Zum Start von «Rise of Skywalker» auf Disney+ bieten wir euch nun unsere Rangliste.

So hat alles 1977 angefangen: «Star Wars» © Lucasfilm

Let's fetz. In der OutNow-Redaktion ist in den vergangenen Tagen - trotz Social Distancing - ein kleiner Kampf entbrannt. Es wurde über die besten Star-Wars-Filme abgestimmt. Nach vielen «Es gibt eh nur die Original-Trilogie», noch mehreren «Pfffff» und einigen krassen Meinungsverschiedenheiten betreffend The Last Jedi steht nun pünktlich zum Star-Wars-Tag unser Ranking aller Kino-Realfilme der Sternensaga.

Was haltet ihr von unserer Liste? «Seid ihr des Wahnsinns?!» oder mehr «Ist doch ganz ok.»? Wie sieht euer Star-Wars-Ranking aus? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

11. Star Wars: Episode I - The Phantom Menace

© Lucasfilm


16 Jahre mussten Fans auf den Startschuss der Prequeltrilogie warten, und obwohl viele später etwas anderes behaupteten: Das Warten hat sich gelohnt. Lucas zauberte Bilder auf die Leinwand, die man so noch nie gesehen hat und John Williams schmetterte uns den wohl besten Score der Saga um die Ohren. Der spannendste Aspekt war aber, dass er uns die Galaxis zur Blütezeit der Republik zeigte und das Universum thematisch und geographisch detailverliebt erweiterte. Endlich verbrachten wir Zeit auf Corouscant, das vor allem aus Romanen bekannt war, und erfuhren, wie Palpatine politisch aufstieg. Ein dichtes, actiongeladenes Abenteuer! [ma]

10. Star Wars: Episode II - Attack of the Clones

© Lucasfilm


Dunkle Schatten ziehen im Star-Wars-Universum auf. Nach dem spassigen Kindergeburtstag namens Episode I schlägt der zweite Teil der Prequel-Trilogie deutlich düsterere Töne an. Während die Liebe zwischen Padmé und Anakin wächst, ist Obi-Wan einem Rätsel auf der Spur. Dieser Aspekt erinnert fast schon an Film noir und gehört zu den Highlights des Filmes. Die grosse Frage, was es mit den in A New Hope erwähnten Klonkriegen auf sich hatte, findet hier eine mehr als befriedigende Antwort, die zu einer epischen Schlacht führt. Man spürt, dass ein Sturm aufkommt und die Galaxis nach den Ereignissen dieses Filmes nie mehr dieselbe sein sollte. [ma]

9. Solo: A Star Wars Story

© Disney


Als «kleiner Bruder» der nummerierten Sternensaga-Episoden ging «Solo» beim Kinopublikum leider unter. Verdient hat das die Origin-Story unseres liebsten Gaunerhelden aber nicht. Ja, das Prequel quetscht zu viele legendäre Ereignisse in nur wenige Tage, und die von Anfang an zum Scheitern verurteilte Lovestory kann auch kaum zünden. Als action- und fintenreiches Heist Movie macht Hans Einstieg in die zwielichtigen Geschäftskreise der weit, weit entfernten Galaxis aber richtig Spass. Besonders die Jungstars Ehrenreich und Glover sind goldrichtig gecastet und hätten eine weniger chaotische Produktion verdient. [pps]

8. Star Wars: Episode IX - The Rise of Skywalker

© Lucasfilm


J.J. Abrams führte beim dritten und letzten Teil der Sequel-Triologie Regie. Die Ereignisse von "The Last Jedi" werden fortgeführt und es werden viele offene Fragen beantwortet. Nebst Billy Dee Williams (Lando, zuletzt in Episode 6) sind auch Mark Hamill (Luke Skywalker) und selbst Carrie Fisher (Leia) wieder zu sehen. Leia ist trotz des Todes der Darstellerin zu sehen, indem die Macher Material aus vorhergegangenen Star Wars-Filmen verwenden. Wem die neue Trilogie gefällt, der wird wohl vor allem mit der zweiten Filmhälfte zufrieden sein und das grosse, emotionale Ende als würdigen Abschluss betrachten. [chr]

7. Star Wars: Episode III - Revenge of the Sith

© Lucasfilm


Auf der Spannungsebene läuft hier natürlich nicht viel. Das Ende ist so klar wie Klossbrühe. Deshalb dreht George Lucas beim letzten Star-Wars-Film unter seiner Regie bei der Dramatik und natürlich bei der Action voll auf. Anakins letzter Schritt auf die dunkle Seite ist ein bombastisches und düsteres Spektakel, das selbst vor ganz harten Szenen nicht zurückschreckt und bei dem man sich schon fragt, wie der Film seine FSK-12-Freigabe bekommen hat. Zudem besitzt der Film mit «Obi-Wan vs. General Grievous» und natürlich «Anakin vs. Obi-Wan» zwei der besten Lichtschwert-Duelle der Saga. [crs]

6. Star Wars: Episode VIII - The Last Jedi

© Lucasfilm / Disney


The Last Jedi ist unumstritten der kontroverseste Beitrag der ganzen Saga - so landete der Film in unserer internen Abstimmung zwei Mal auf dem ersten und zwei Mal auf dem letzten Platz. Luke Skywalker als grummeliger Inselbartli anstatt als weiser Mentor? Die langsamste Verfolgungsjagd der Galaxie als Rahmenhandlung? Und der einzige Star-Wars-Film, in dem sich keine Lichtschwertklingen kreuzen? Rian Johnson brach «Star Wars» auf seine Grundwerte runter und rearrangierte diese, unterwanderte Erwartungen und hat zum ersten Mal einen neuen Star-Wars-Film gedreht. Für viele Fans war das Blasphemie. Die andere Hälfte erfreut sich ab diesen Überraschungen sowie der wahnsinnig bildstarken Präsentation. [nna]

5. Rogue One: A Star Wars Story

© Lucasfilm


Das erste Spin-off der Weltraumsaga erzählt, wie die Plãne des Todessterns in die Hände der Allianz gerieten. Rogue One zeigt wie kein anderer Film der Reihe, welche Opfer der galaktische Konflikt gebracht hat und ist dichter auf dem Schlachtfeld dabei als die episodischen Filme. Jyn Erso ist mit ihrer Attitüde eine kantigere Heldin als die grundgütige, naive Rey, und ihr gesamtes Team aus tapferen Kämpfern lässt spüren, was es bedeutet, an vorderster Front dabei zu sein. Schliesslich ist das Wort «Wars» ja im Titel, und Rogue One bietet eine unbeschönigte Sichtweise auf den «Krieg der Sterne». [ma]

4. Star Wars: Episode VI - Return of the Jedi

© Lucasfilm


Das (erste) grosse Finale - die endgültige Konfrontation zwischen Vater und Sohn. Return of the Jedi schliesst nicht nur die Original-Trilogie ab, sondern bietet verdammt viel an bester Star-Wars-Unterhaltung: vom Palast von Jabba mit grossem Rancor im Keller über den (vermeintlichen) Tod von Boba Fett, die herzigen Ewoks im Wald und das Ableben von Yoda bis hin zu Vaders Entscheidung zwischen Imperator und Sohnemann. Auch wenn die kurrligen Kreaturen teilweise ein bisschen gar schräg sind, so bietet dieser sechste Teil der Reihe eigentlich das wunderbarste und passendste Ende der Skywalkerstory. [muri]

3. Star Wars: Episode VII - The Force Awakens

© Lucasfilm


Charmante Hommage oder plumper Neuafuguss? Die Reaktionen auf J.J. Abrams' ersten Teil der neuen Trilogie waren gemischt. Auf der OutNow-Redaktion ist man sich aber weitgehend einig, dass der Film gelungen ist - so gelungen, dass er in unserem Ranking sogar auf dem Podest gelandet ist. Abrams hat es geschafft, die Weltraumsaga mit tollen neuen Charakteren weiterzuerzählen. Daisy Ridley als Heldin und Adam Driver als Antagonist sind perfekt besetzt, hinzu kommen stimmige Auftritte der «alten Garde» sowie ein simpler, aber bestens funktionierender Plot. Well Done, Mr. Abrams! [ebe]

2. Star Wars: Episode IV - A New Hope

© Lucasfilm


George Lucas' entschleunigtes Weltraummärchen hat die letzten 40 Jahre gut überdauert. Damals war es die Neudefinition des Blockbusters in der Zeit von New Hollywood, heute ist es der Anfang eines gigantischen Franchise. Dabei ist es ein in sich geschlossener Film, der auf Teaser und After-Credit-Szenen verzichtet. Star Wars spielt in einer schmutzigen Welt voller Kuriositäten. Selbst bemaltes Plastik statt glänzendes Chrom - die Science-Fiction der Siebzigerjahre hat ihren ganz eigenen Charme. Einer der wichtigsten Errungenschaften des Films ist die Musik von John Williams. Die thematische Zuordnung von Figuren und Stücken prägt die gesamte Reihe und bindet die Zuschauer emotional an untergehende Doppelsonnen auf Tatooine. [sma]

1. Star Wars: Episode V - The Empire Strikes Back

© Lucasfilm


In einer alternativen Galaxie hätte Star Wars als One-Hit-Wonder in die Filmgeschichte eingehen können. Doch während das Erbe anderer Siebziger-Blockbuster durch trashige Fortsetzungen verwässert wurde, gelang mit The Empire Strikes Back das Unglaubliche: ein Sequel, da noch fantasievoller und bombastischer, aber auch düsterer und dramatischer ist als das Original. Lange kann man diskutieren, was zu diesem perfekten Coup beigetragen hat. Ist es die Tatsache, dass Lucas den Film weitgehend unabhängig finanzierte und dadurch absolute Kontrolle behielt? Dass er die Regie dem einfühlsamen Altmeister Irvin Kershner überliess? Die bis heute atemberaubende Schlacht von Hoth? John Williams' berühmtestes Leitmotiv der Filmgeschichte? Klar ist: Während wenig Einigkeit über die Star-Wars-Filme der letzten 20 Jahre besteht, so können sich alle Fans an die Gänsehaut erinnern, als sie das erste mal hörten: «No... I am your father.» [jon]

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
OutNow
Themen

Kommentare Total: 7

marcore

Bei mir siehts so aus:

1. Return of the Jedi
2. Rogue One
3. The Empire Strikes Back
4. Revenge of the Sith
5. A New Hope
6. The Last Jedi
7. The Force Awakens
8. Attack of the Clones
9. The Phantom Menace
10. Solo
11. The Rise of Skywalker
12. The Clone Wars

pps

Rogue One wurde mindestens von 2 Leuten auf Platz 2 gewählt... :-D

nna

Wer wertet denn Last Jedi auf Platz 1?! Ah, ich! :D

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen