Bestätigt: Prequel zu «The Hunger Games» wird kommen

Francis Lawrence soll für das Studio Lionsgate den Prequel-Roman «The Ballad of Songbirds and Snakes» verfilmen. Geschrieben wurde das Buch von Panem-Autorin Suzanne Collins.

Jennifer Lawrence in «The Hunger Games - Mockingjay Part 2» © Impuls

Deadline berichtet, dass Regisseur Francis Lawrence das Prequel zur Hunger Games-Reihe inszenieren wird. Lawrence sass bereits von Teil zwei bis vier der Reihe auf dem Regiestuhl. Er wird dabei den Roman «The Ballad of Songbirds and Snakes» umsetzen, welcher vor kurzem von Autorin Suzanne Collins fertiggestellt wurde und am 19. Mai 2020 in die Läden kommen wird.

Die Geschichte spielt viele Jahre vor den Ereignissen um Katniss Everdeen. Im Mittelpunkt steht der 18-jährige Coriolanus Snow, also der Mann, der zum bösen Herrscher von Panem heranwachsen wird und in den Filmen bisher von Donald Sutherland gespielt wurde. Snow wird in der Story für eine Ausgabe der Hunger Games als Mentor ausgewählt und ist dabei für ein junges Mädchen aus dem verarmten Distrikt 12 verantwortlich. Franchise-Heldin Katniss stammt ebenfalls aus Distrikt 12.

Joe Drake, Chef des Studios Lionsgate, zeigt sich erfreut: «Das Warten auf Suzannes neues Buch hat sich gelohnt. Es bietet alles, was sich die Fans von The Hunger Games erhoffen und erwarten konnten. Gleichzeitig geht das Buch neue Wege und stellt eine völlig neue Palette von Charakteren vor. The Ballad of Songbirds and Snakes ist kreativ, spannend und führt diese Welt in komplexe neue Dimensionen, die erstaunliche filmische Möglichkeiten eröffnen. Wir freuen uns, das Filmemacher-Team wieder zusammenzubringen, und wir können es kaum erwarten, mit der Produktion zu beginnen.»

«Lionsgate war schon immer die filmische Heimat der Reihe, und ich freue mich, mit diesem neuen Buch dorthin zurückzukehren», fügte Collins hinzu. «Von Anfang an hat Lionsgate die Reihe mit grossem Respekt behandelt, die thematischen und erzählerischen Elemente der Geschichte gewürdigt und sowohl vor als auch hinter der Kamera ein unglaubliches Team versammelt. Es ist eine solche Freude wieder mit Produzentin Nina Jacobsen, Regisseur Francis Lawrence und Drehbuchautor Michael Arndt zusammenzukommen, um den Roman für die Leinwand zu adaptieren.»

Ein Kinostartdatum ist noch nicht bekannt. Doch dürfte Lionsgate das Projekt zweifelsohne priorisieren lassen, da die bisherigen Hunger Games-Filme über drei Milliarden Dollar eingespielt haben.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Deadline
Themen