OutNow Movie Challenge - Tag 29: «Aloys»

In dem schrägen Film des Schweizers Tobias Nölle verliert ein Privatdetektiv seine Videokamera. Als er daraufhin von einer Frau erpresst wird, die im Besitz der Kamera ist, passieren seltsame Dinge.

© Outside the Box

Aloys

Genre: Drama, Fantasy, Mystery, Mind-Fuck
Länge: 91 Minuten
Regie: Tobias Nölle
Schauspieler: Georg Friedrich, Tilde von Overbeck, Kamil Krejci, u.a.

Worum geht es?

Einem Privatdetektiv kommen nach einer durchzechten Nacht die Videokamera und ein paar Bänder abhanden. In der Folge wird er von einer mysteriösen Frau, die sich telefonisch bei ihm meldet, erpresst und beschimpft. Kann der Eigenbrötler seine Privatsphäre weiterhin schützen? Zur Kritik.

Hier gibt es den Film: Outside the Box für CHF 2.25 und Cinefile

© Outside the Box

Wie funktioniert die «OutNow Movie Challenge»?

Wir schlagen jeden Tag einen Film vor, den man sich bei einem Streaminganbieter anschauen kann. Sobald ihr den Film gesehen habt, sagt uns entweder in der Kommentarsektion hier oder auf Social Media (Facebook, Twitter, Instagram) mit #OutNowMovieChallenge, wie euch der Film gefallen hat. Ihr habt dafür Zeit bis zum Ende des «Lockdowns». Unter allen Kommentaren verlosen wir am Ende Preise wie Kinogutscheine, Blu-rays und Weiteres. Die OutNow-Crew kann natürlich mitdiskutieren, ist jedoch vom Gewinn ausgeschlossen. Enjoy the Movies!

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow