Ab dem 24. April auf Netflix: Erster Trailer zum Actionfilm «Tyler Rake: Extraction» mit Chris Hemsworth

Produziert von den Russo-Brüdern, dem Regie-Duo von «Avengers: Infinity War» und «Avengers: Endgame»: Ein eiskalter Söldner entdeckt sein Gewissen, als er einen entführten Jungen retten muss.

Deutsche Synchronfassung

Originalfassung

Netflix dreht nicht nur Serie um Serie, sondern stellt auch immer wieder grössere Filmprojekte auf die Beine. Doch auf jeden Roma oder The Irishman lässt der Streaming-Gigant auch schnell mal einen 6 Underground folgen. Oder anders gesagt: Lange nicht alles, was Netflix produziert, besitzt grosse Klasse.

Nichtsdestotrotz scheint der Streifen dem Publikum zu gefallen, 6 Underground gehört laut Netflix zu den erfolgreichsten Eigenproduktionen - was anderes würden sie aber wohl kaum sagen. Wie dem auch sei, mit Tyler Rake: Extraction steht nun bereits der nächste grosse Actionblockbuster in den Startlöchern. Darin spielt Chris Hemsworth den furchtlosen Söldner Tyler Rake, welcher nichts mehr zu verlieren hat und deshalb vermehrt illegale Aufträge annimmt. Bei einem neuen Auftrag soll er den entführten Sohn eines inhaftierten internationalen Gangsterbosses befreien. In der kriminellen Welt der Waffenschieber und Drogenhändler kann ein ohnehin schon lebensgefährlicher Auftrag allerdings auch schnell zur Unmöglichkeit werden. Und dieser Auftrag wird das Leben von Rake und dem Jungen für immer verändern.

Produziert wurde der Film von Joe und Anthony Russo, mit denen Hemsworth bereits die letzten beiden Avengers-Filme gedreht hat. Die Regie wurde jedoch Sam Hargrave überlassen, der sich bisher vor allem als Stuntman einen Namen gemacht hat. Mit Tyler Rake: Extraction gibt Hargrave nun sein Spielfilmdebüt, nachdem er bereits bei fünf Kurzfilmen Regie geführt hat. Wenn man sich die Schauwerte im Trailer anschaut, dann ist dies ein zünftiges Upgrade für den Langfilm-Debütanten.

Tyler Rake: Extraction wird am 24. April 2020 auf Netflix veröffentlicht.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Netflix
Themen