OutNow Movie Challenge - Tag 20: «Le Milieu de l'horizon»

Den Gewinner des Schweizer Filmpreises 2020 kann man sich nun in die eigenen vier Wände holen. Damit kann man sogar noch ein Kino seiner Wahl finanziell unterstützen. Wir sagen euch, wie das geht.

© Outside the Box

Le Milieu de l'horizon

Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
Regie: Delphine Lehericey
Schauspieler: Clémence Poésy, Laetitia Casta, Patrick Descamps, u.a.

Worum geht es?

Der 13-jährige Gus verbringt den Sommer 1976 wie gewohnt mit seiner Familie auf dem Bauernhof. An der anhaltenden Dürre leiden nicht nur die Tiere, sondern auch die Menschen auf dem Hof scheinen mit der Hitze und der Trockenheit nicht gut klarzukommen. Zur Kritik.

Hier gibt es den Film:

Wie schon bei «Jeanne» hat der Verleiher Outside the Box mit mehreren Kinos einen Deal abgeschlossen. Auch bei Le Milieu de l'horizon wird der Stream-Umsatz 50:50 geteilt. Machten bei Jeanne noch neun Kinos mit, kann man im Falle von Le Milieu de l'horizon jetzt zwischen stolzen 23 Kinos auswählen. Wenn du auf einen Kino-Link klickst, wirst du automatisch auf die entsprechende Seite weitergeleitet und das von dir ausgewählte Kino erhält 50 Prozent des Betrags, den du für das Streamen des Filmes bezahlst. So unterstützt du direkt das Kino deiner Wahl.

- KinoAarau
- Basel, KultKino
- Bern, Quinnie
- Biel, Cinevital
- Biel, Filmpodium
- Brugg, Odeon
- Chur, Kino Chur
- Heerbrugg, Madlen
- Langenthal, Scala
- Liestal, Sputnik
- Liestal, KinoOris
- Luzern, Bourbaki
- Murten, Feuerwehrmagazin Nr. 1
- Olten, Lichtspiel
- Romanshorn, Roxy
- Schaan, Skino
- St. Gallen, Kinok
- Thun, Rex
- Uster, Qtopia
- Weinfelden, Kino Weinfelden
- Wil, Cinewil
- Winterthur, Cameo
- Zürich, RiffRaff

© Outside the Box

Wie funktioniert die «OutNow Movie Challenge»?

Wir schlagen jeden Tag einen Film vor, den man sich bei einem Streaminganbieter anschauen kann. Sobald ihr den Film gesehen habt, sagt uns entweder in der Kommentarsektion hier oder auf Social Media (Facebook, Twitter, Instagram) mit #OutNowMovieChallenge, wie euch der Film gefallen hat. Ihr habt dafür Zeit bis zum Ende des «Lockdowns». Unter allen Kommentaren verlosen wir am Ende Preise wie Kinogutscheine, Blu-rays und Weiteres. Die OutNow-Crew kann natürlich mitdiskutieren, ist jedoch vom Gewinn ausgeschlossen. Enjoy the Movies!

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow