Disney: «Mulan», «Free Guy», «Indiana Jones 5» und weitere Filme bekommen neue Startdaten

Neben neuen Daten für MCU-Projekte wie «Black Widow» oder «Captain Marvel 2» gibt es nun auch Updates zu weiteren Filmen, die von Disney in den kommenden zwei Jahren herausgebracht werden.

«Free Guy», «Jungle Cruise», «Mulan» © 20th Century Studios, Disney

Die Release-Planer bei Disney wollten sich dieses Wochenende wohl besonders verdienen. Bevor es ins Weekend ging, haute das Maushaus nicht nur neue Startdaten für eine Handvoll MCU-Filme raus und strich den Kino-Release von Artemis Fowl, sondern gab auch Updates zu weiteren Filmen im Disney-Line-up.

Mulan

Ohne COVID-19 hätten die meisten Kino-Fans die Mulan-Realfilmadaption inzwischen schon gesehen. Doch der Start am 24. März 2020 musste natürlich aufgegeben werden - es macht keinen Sinn, einen Kinofilm zu veröffentlichen, wenn die Kinos zu sind. Bei Disney ist man jedoch optimistisch, dass im Juli wieder Normalbetrieb herrschen wird. Mulan soll nämlich am 24. Juli 2020 in die Kinos kommen.

© Disney

Jungle Cruise

Am 24. Juli 2020 hätte eigentlich Jungle Cruise seinen Kinostart gehabt. Wegen des neuen Datums für Mulan wurde der Abenteuerfilm mit Dwayne Johnson und Emily Blunt nun jedoch ins nächste Jahr verschoben. Das neue Startdatum ist der 30. Juli 2021. In dem Film geht es um die Suche nach einem im Amazonas tief verborgen Baum mit wundersam heilenden Kräften, den kein Mensch jemals finden konnte.

© Disney

Free Guy

Die Action-Komödie mit Ryan Reynolds, in welcher der Star eine Hintergrundfigur in einem Videospiel verkörpert, gab wegen des Coronavirus sein Startdatum Anfang Juli auf und wird nun neu am 11. Dezember 2020 veröffentlicht. Ryan Reynolds bestätigte dies zusammen mit einem neuen TV-Spot auf seinem Twitter-Account.

The French Dispatch

Seit der Übernahme von Fox Searchlight Pictures (es heisst jetzt neu «Searchlight Pictures») darf Disney auch über das Startdatum des neues Filmes von Wes Anderson (The Grand Budapest Hotel) bestimmen. Der Film wird nun nicht mehr am 24. Juli 2020, sondern erst am 16. Oktober 2020 veröffentlicht.

© Searchlight Pictures

Indiana Jones 5

Harrison Ford wird zwar auch nicht jünger, aber trotzdem hält man bei Disney an den Plänen zu einem fünften Indiana-Jones-Abenteuer fest. Dieses hätte eigentlich am 9. Juli 2021 in die Kinos kommen sollen, doch da momentan nicht an Dreharbeiten zu denken ist und Mr. Ford mit seinen 77 Jahren auch noch zur Risikogruppe gehört, wurde der Start von Indiana Jones 5 auf den 29. Juli 2022 verschoben.

Alle diese Kinostarts gelten für den US-Markt, doch dürften die Schweizer Daten nicht allzu weit davon entfernt sein.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Hollywood Reporter
Themen