Statusbericht: Dies ist der Stand aller verschobenen Filme

Wir wollen euch hier eine Übersicht über alle Filme bieten, deren Kinostarts in der Schweiz aufgrund des Coronavirus betroffen sind. Welche Starts wurden verschoben und welche sogar gestrichen?

Black Widow, Fast & Furious, Greyhound, No Time to Die © Marvel Studios, Universal, Sony Pictures, Universal

Bis zum 19. April 2020 geht in der Schweiz sicher nichts mehr in Richtung Kino. Bis dann dürfen nämlich auf Anweisungen des Bundesrats keine Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe geöffnet haben. So mussten vorläufig alleine in der Deutschschweiz zwischen dem 19. März und dem 16. April über 30 Kinostarts wegen COVID-19 gestrichen werden. Wir wollen euch in diesem ständig aktualisierten Beitrag aufzeigen, wie der Status bei den jeweiligen Filmen ist.

Update, 20. März, 13:50 - Die Deutschschweizer Startdaten von I Still Believe (28.05.2020), Minions: The Rise of Gru (09.07.2020) und Wickie und die starken Männer - Das magische Schwert (30.04.2020) wurden alle entfernt.
Update, 31. März, 09:43 - Wonder Woman 1984 kommt nun neu am 13. August 2020 in die Deutschschweizer Kinos. Derweil wurden die Startdaten von Morbius (30.07.2020) und Ghostbusters: Afterlife (20.08.2020) entfernt.

Kinostart verschoben

Diese Filme haben alle bereits einen neuen Deutschschweizer Kinostart bekommen. Es gibt also keinen Grund, sich um diese Filme Sorgen zu machen.

- Fast & Furious 9

Alt: 21. Mai 2020
Neu: 1. April 2021

- Hexenkinder

Alt: 2. April 2020
Neu: 17. September 2020

- James Bond - No Time to Die

Alt: 2. April 2020
Neu: 12. November 2020

- The Personal History of David Copperfield

Alt: 7. Mai 2020
Neu: 10. September 2020

- Undine

Alt: 26. März 2020
Neu: 11. Juni 2020

Verdinger

Alt: 2. April 2020
Neu: 17. September 2020

Wonder Woman 1984

Alt: 4. Juni 2020
Neu: 13. August 2020

«Undine»
«Undine» © Schramm Film/Hans Fromm

Kinostart gestrichen

Bei diesen Filmen haben sich die Verleiher entschieden, auf einen Deutschschweizer Start zu verzichten oder waren gezwungen, das Kinofenster nach wenigen Tagen abzubrechen. Einige von ihnen werden jedoch nun als VoD angeboten.

- Cittadini del Mondo

Gibt es als VoD auf myfilm.ch

- Ema y Gaston

Gibt es als VoD auf filmingo.

- Mare

Gibt es als VoD auf cinefile und myfilm.ch

- You Will Die at 20

Gibt es ab dem 20. März als VoD auf filmingo.

«Ema y Gaston»
«Ema y Gaston» © trigon-film

Status noch offen

Bei diesen Filmen wurde noch kein neues Deutschschweizer Startdatum kommuniziert. Bei den eher kleineren Produktionen ist es zu befürchen, dass sie gar nicht mehr in die Deutschschweizer Kinos kommen werden. Doch nichts ist fix, solange sie nicht in die oberen beiden Kategorien («Kinostart verschoben» / «Kinostart gestrichen») eingeteilt wurden

- A Beautiful Day in the Neighborhood
- A Quiet Place: Part II
- Alice et le maire
- And Then We Danced
- Antebellum
- Berlin, Berlin - Der Kinofilm
- Berlin Alexanderplatz
- Black Widow
- The Climb
- Corpus Christi
- Dark Waters
- Digitalkarma
- Greyhound
- I Still Believe
- In the Heights
- It Must Be Heaven
- Love Me Tender
- Malignant
- Military Wives
- Mina und die Traumzauberer
- Minions: The Rise of Gru
- Un monde plus grand
- Mulan
- The New Mutants
- Paul Nizon - Der Nagel im Kopf
- Peter Rabbit 2: The Runaway
- Pinocchio
- Promising Young Woman
- Richard Jewell
- Run
- Schwesterlein
- Scoob!
- Seberg
- The Secret: Dare to Dream
- Shalom Allah
- Spiral: From the Book of Saw
- Switzerländers
- Volunteer
- Wickie und die starken Männer - Das magische Schwert
- The Woman in the Window
- Zwischenwelten

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
(Update:
Autor
Quelle
OutNow