Die tollkühnen Piloten und ihre fliegenden Kisten: Neue Bilder zu «Top Gun: Maverick»

Kehre zurück in die «Danger Zone» mit neuen Filmstills zum heiss erwarteten Blockbuster, in dem Tom Cruise 34 Jahre nach dessen Teil Eins wieder in einen Kampfjet steigt.

© Paramount Pictures
© Paramount Pictures
© Paramount Pictures
© Paramount Pictures
© Paramount Pictures
© Paramount Pictures
© Paramount Pictures
© Paramount Pictures
© Paramount Pictures

In Top Gun: Maverick ist Ex-Flieger-Ass Maverick (Tom Cruise) nun Fluglehrer, der den jungen Macho-Piloten von heute zeigt, wie es geht. Dabei muss er aber auch mit der neuen Zeit zurechtkommen. Anstelle von Piloten werden immer häufiger Drohnen eingesetzt und machen die Steuermänner im Cockpit überflüssig. Als mit Bradley «Rooster» Bradshaw (Miles Teller) dann auch noch der Sohn von Mavericks verstorbenem Kumpel Nick «Goose» Bradshaw zur Gruppe stösst, wird Maverick obendrein von seiner Vergangenheit eingeholt.

Fun Fact: Tom Cruise bestand darauf, dass man für die Flugszenen echte Jets verwendet; er wollte die Flugszenen auf keinen Fall mit CGI-Fliegern umgesetzt haben. Der Wunsch des Superstars wurde erfüllt und so bekommen wir im Juli halsbrecherische Manöver zu sehen, bei denen gar nicht (oder nur wenig) mit Spezialeffekten nachgeholfen wurde. Gedreht wurden die Flugszenen übrigens mit IMAX-Kameras. Wer sich den Film also dann in einem IMAX-Kino ansehen wird, der bekommt die volle Dröhnung «Top Gun» geboten.

Top Gun: Maverick kommt am 16. Juli 2020 in die Schweizer Kinos.

© Paramount Pictures
Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Paramount
Themen