Finaler Trailer zu Marvels «Black Widow»

Unbeeindruckt vom Coronavirus fährt Marvel seine Marketing-Kampagne zum Blockbuster mit Scarlett Johnasson fort. In der neuen Vorschau gibt es viel Action und eine schräge Familie zu sehen.

Deutsche Synchronfassung

Originalfassung

Wie im Trailer zu sehen und zu hören ist, gibt Yelena (Florence Push) ihrer Schwester Natasha (Scarlett Johansson) einige Infos zum mysteriösen Bösewicht Taskmaster. Dieser kontrolliert "Red Room", ein Programm, das junge Frauen zu Elite-Auftragsmördern macht. Um diesem Schrecken ein Ende zu bereiten, müssen Natasha und Yelena dorthin zurückkehren, wo alles begann. Mit Vater Alexej und Mutter Melina werden Nat und Yelena alles dafür geben, dass der Taskmaster jungen Frauen nie wieder Schaden zufügen kann.

Black Widow spielt zeitlich zwischen den Marvel-Filmen Captain America: Civil War und Avengers: Infinity War und wird einiges über die Vergangenheit von Natasha aka Black Widow enthüllen. Neben Scarlett Johansson, Florence Push, David Harbour und Rachel Weisz werden in dem Film von Cate Shortland weiter Ray Winstone, William Hurt und O-T Fagbenle zu sehen sein. Zudem halten sich die Gerüchte, dass Robert Downey jr. als Tony Stark einen Gastauftritt haben wird.

Black Widow kommt am 30. April 2020 in die Kinos.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Marvel Studios
Themen