So tönt der neue Bond-Titelsong

Billie Eilish heisst die junge Frau, die James Bond bei seinem aktuellen Abenteuer mit dem Titelsong unterstützt. Nun wurde der Track veröffentlicht und dürfte für Diskussionsstoff sorgen.

James Bond - No Time to Die heisst der diesjährige James Bond Film. Es soll der letzte Auftritt von Daniel Craig als Agent ihrer Majestät sein. Ab 2. April 2020 können wir uns im Kino davon überzeugen, ob der gute Mann "seine" Reihe zufriedenstellend zum Abschluss bringt.

Ein wichtiger Aspekt bei allen Bondfilmen ist natürlich auch die Musik. Bei James Bond - No Time to Die wurde die junge Billie Eilish als Interpretin des Titelsongs ausgewählt. Gespannt warteten wir nun alle auf die ersten Töne des neuen Bondsongs. Und voila - hier sind sie!

Der Song hört sich ein bisschen an wie eine Mischung aus Sam Smiths "Writing's on the Wall" (Spectre) und Adeles Skyfall an - welche übrigens beide auch den Oscar für den besten Filmsong bekommen haben. Der ruhige Song von Eilish ist also keine Rückkehr zu den rockigeren Songs der ersten beiden Bond-Songs der Daniel-Craig-Ära.

Wie findet ihr den neuen Bond-Song?

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag von Animation über alte Monsterfilme bis zu intergalaktischen Abenteuern alles, was ansteht. Bei öden Rom-Coms kriegt er vielfach Bauchweh, aber im IMAX überlebt er auch das.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Billie Eilish
Themen

Kommentare Total: 1

Andreww

Mir gefällt er nicht so ist mir zu wenig power. Der beste Bond Song ist immer noch Goldeneye.

Kommentar schreiben