Versteck dich! Die 11 meisterwarteten Horrorfilme von 2020

Nachdem Horrorfilme es lange Zeit eher schwerer in den Schweizer Kinos hatten, kommen heutzutage immer mehr "Grusler" zu uns. Wir sagen euch, auf welche Schocker ihr euch vorbereiten könnt.

"The Grudge" © Sony Pictures

Be afraid! Be very afraid! Auch im Kinojahr 2020 schaffen es wieder jede Menge Horrorfilme zu uns. Zwar fehlt eine "Mega-Kiste" wie It: Chapter 2 in diesem Jahr, trotzdem sollte man sich auf viel Geschrei und jede Menge unheimliche Momente gefasst machen, wenn Mutanten, Folterer, Geister und ein böser Inselbesitzer uns das Fürchten lehren wollen. Hier sind die elf meisterwarteten Horrorfilme von 2020.

The Grudge - Kinostart: 9. Januar 2020

© Sony Pictures


Detective Muldoon geht dem Fall einer jungen Mutter nach, die ihre eigene Familie ermordet hat. Als sie entdeckt, dass das Haus von einem rachsüchtigen Geist heimgesucht wird, geraten auch sie und ihr eigener Sohn in allerhöchste Gefahr. Produzent Sam Raimi bringt hier den fiesen J-Horror zurück und konnte mit Nicolas Pesce einen der angesagtesten Horror-Regisseure verpflichten.

Fantasy Island - Kinostart: 13. Februar 2020

© Sony


Von den Horrorspezialisten von Blumhouse: Der mysteriöse Mr. Roarke lässt die geheimsten Wünsche seiner Gäste in einem abgelegenen tropischen Resort wahr werden. Doch als sich ihre Fantasien in Alpträume verwandeln, müssen die Gäste das Geheimnis der Insel lüften, um ihr zu entkommen und das eigene Leben zu retten ...

A Quiet Place: Part II - Kinostart: 19. März 2020

© Paramount Pictures


John Krasinski setzt seinen eigenen Horror-Überraschungs-Hit fort. Auch im zweiten Teil versucht die Familie aus dem ersten Teil in einer Welt zu überleben, welche von blutrünstigen Aliens überrollt wurde. Diese blinden Wesen werden dabei ganz besonders von Geräuschen angelockt. Wer einen Ton von sich, lebt auch im Sequel nicht mehr lange ...

The New Mutants - Kinostart: 16. April 2020

© 20th Century Fox


X-Men: Apocalypse und X-Men: Dark Phoenix waren ja schon (unfreiwillig) gruselig, aber hier kommt nun der erste Mutanten-Horrorfilm basierend auf den Marvel-Comics. Es geht darin um eine Gruppe von Mutanten-Teenagern, die in einem Krankenhaus zu Versuchszwecken gefangen gehalten wird. Doch es kommt der Moment, in dem sie sich mit ihren besonderen Kräften zur Wehr setzen werden.

Untitled Saw Project - Kinostart: 14. Mai 2020

© Ascot Elite


Die Saw-Reihe wurde ja eigentlich schon mehrfach beendet, doch immer wieder fand man einen Weg, Jigsaw und seine Fallen zurückzubringen. Der nächste Film kommt im Mai, über den jedoch kaum etwas bekannt ist. Laut Gerüchten soll es sich um eine Neuerfindung der Reihe handeln. Spannend ist auf jeden Fall, wer vor und hinter der Kamera sitzt. Als Regisseur fungiert Darren Lynn Bousman, welcher schon drei Saw-Filme gedreht hat und als Darsteller werden Samuel L. Jackson, Max Minghella und Chris Rock zu sehen sein. Letzterer hat das Projekt auch produziert. Wir sind auf jeden Fall neugierig, was da zusammenkommt - und dann von Jigsaw auseinandergenommen wird.

Candyman - Kinostart: 18. Juni 2020

© Universal


Laut dem Mythos erwacht Candyman immer wieder neu zum Leben, wenn jemand seinen Namen fünfmal in den Spiegel spricht. Einmal heraufbeschworen, macht Candyman mit einem Haken Jagd auf seine Opfer. Der neue Film der 90s-Horror-Reihe wurde von Jordan Peele (Get Out, Us) produziert und kehrt dorthin zurück, wo die Legende begann: In der gentrifizierten Gegend von Chicago, wo einst das Cabrini-Green-Häuser-Projekt stand.

Malignant - Kinostart: 13. August 2020

Wan am Set von "Insidious"
Wan am Set von "Insidious" © Ascot Elite

James Wan stand am Anfang von ein paar der grössten Horror-Reihen des neuen Jahrtausends. Von ihm stammen Saw, Insidious und The Conjuring. Nach dem CGI-Fest Aquaman kehrt Wan nun wieder zu seinen Indie-Horror-Wurzeln zurück. Um was sich sein neuer Film drehen wird, ist noch nicht bekannt. Über Maligant sagt Wan jedoch, dass es eine originelle Horror-Idee mit Old-School-Effekten sei. In James Wan we trust!

Escape Room 2 - Kinostart: 3. September 2020

© Sony Pictures


Der erste Escape Room wurde 2019 zum grossen Überraschungs-Hit für Sony Pictures. Klar, dass da nun eine Fortsetzung folgt, zu welcher jedoch bisher kaum was bekannt ist. Die Überlebenden des ersten Teils sind jedoch wieder beim Cast gelistet. Von dem her dürfte die Geschichte weitererzählt werden und nicht einfach nur "Frischfleisch" herangekarrt werden.

The Conjuring: The Devil Made Me Do It - Kinostart: 10. September 2020

© Warner Bros


Die Conjuring-Reihe gehört mit seinen Spin-offs (Annabelle, The Nun) zu den erfolgreichsten Horror-Reihen der letzten Jahre. Der neuste Film wird sich wieder ganz auf die Dämonologen Lorraine und Ed Warren fokussieren. Was die beiden dieses Mal untersuchen, ist noch nicht bekannt. Die Regie hat hier jedoch nicht Franchise-Vater James Wan übernommen (siehe Malignant), sondern The Curse of La Llorona-Regisseur Michael Chaves.

Last Night in Soho - Kinostart: 24. September 2020

Edgar Wright in Cannes
Edgar Wright in Cannes © OutNow.CH

Eine junge Frau kann auf geheimnisvolle Weise in die 1960er reisen, wo sie ihrem Idol, einer schillernden Möchtegern-Sängerin, begegnet. Doch das London der 1960er ist nicht das, was es zu sein scheint, und die Zeit beginnt mit schrägen Folgen auseinanderzufallen. Das wohl spannendste Projekt auf dieser Liste, denn der brillante und überaus kreative Edgar Wright (Hot Fuzz, Scott Pilgrim vs. the World, Baby Driver) hat hier seinen ersten Psycho-Horror-Thriller gedreht. Inspiriert wurde er von Nicolas Roegs Don't Look Now und Roman Polanskis Repulsion. Das wird ein Fest!

Halloween Kills - Kinostart: 15. Oktober 2020

© Universal


Schlitzer Michael Myers ist nicht totzukriegen. Deshalb darf David Gordon Green nach dem supererfolgreichen 2018er-Halloween eine Fortsetzung drehen und auch ein dritter mit dem Titel Halloween Ends ist ebenfalls schon in Planung. Über den Plot ist noch nichts bekannt. Doch wird Jamie Lee Curtis' Laurie Strode dabei natürlich erneut auf Myers treffen. Wenn die Qualität des letzten Filmes beibehalten wird, werden wir uns nicht beschweren.

Was sind eure Horror-Highlights von 2020?

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow
Thema

Kommentare Total: 3

woc

Yep, auf The Antlers freue ich mich ebenfalls sehr. A24 wird mit Saint Maud sowieso wieder etwas völlig Cooles auf die Leinwand bringen.

yan

Der neue Wan, Last Night in Soho und Fantasy Island sind meine Highlights dieser Liste.

Freue mich zudem sehr auf Antebellum und Invisible Man, die in der Thriller-Liste genannt wurden.

Ohne Kinostart bis jetzt und auf meiner persönlichen «Horror-Liste 2020»:

-The Rental
-Antlers
-Underwater
-Saint Maud

woc

Ich finde die Liste cool - selbst wenn es wieder Remakes und Sequels dabei hat. Zusätzlich freue ich mich auf dein einen oder anderen Indie-Geheimtipp, von dem wir noch gar nichts wissen.

Kommentar schreiben