Disney+: "Star Wars"-Filme in 4k und mal wieder was Neues beim Duell "Han Solo vs. Greedo"

Am heutigen 12. November ist der Streaming-Kanal Disney+ in den USA, Kanada und den Niederlanden live gegangen. Für "Star Wars"-Fans gab es beim Launch einige Überraschungen.

© Lucasfilm

Während man in der Schweiz immer noch auf ein Startdatum von Disney+ wartet, können die Amis, die Kanadier und die Holländer ab heute so viele Disney-Filme und -Serien streamen, wie sie wollen - vorausgesetzt natürlich, dass ein Abo gelöst wurde. Dabei gab es vor allem für "Star Wars"-Fans einiges zu entdecken.

So lässt sich der Grossteil der Sternensaga in 4K, mit Dolby Vision und Dolby Atmos ansehen und anhören. Bis jetzt waren erst The Last Jedi und Solo: A Star Wars Story auf 4K-Blu-ray-Disc erhältlich. Da werden also einige grosse Augen gemacht haben, denn Disney hatte diese "Goodie" im Vorfeld nicht angekündigt. Doch das ist nicht alles. Disney hat bei den ersten beiden Trilogien die Fanfare von 20th Century Fox wieder eingebaut. Diese wurde zwischenzeitlich nach dem Kauf von 20th Century Fox von Disney entfernt. Nun ist sie zurück und wird vor allem Nostalgiker frohlocken, für welche die Fanfare einfach zu den alten Star-Wars-Filmen dazugehört.

Für Gesprächsstoff sorgt Disney dann aber auch noch mit einer der wohl meist diskutierten Szenen der Filmgeschichte. Es geht dabei um die Szene zwischen Han Solo und Greedo in der Mos Eisley Cantina im allerersten Film. In der Originalfassung schoss Han zuerst und tötete so Greedo. Für die Special Edition, welche 1997 in die Kinos kam, fügte George Lucas ein paar Frames hinzu, sodass es nun so wirkte, als hätte Greedo zuerst geschossen. Han erschiesst Greedo also in Notwehr. Das erzürnte Fans, weil es nicht dem Bad-Ass-Image von Han Solo entsprach. Der Spruch "Han shot first" wurde geboren.

In der Version, die nun auf Disney+ zu sehen ist, wurde die Sequenz erneut bearbeitet. Es gibt nun eine neue Nahaufnahme von Greedo, der Han noch etwas sagt, was jedoch für den Zuschauer unverständlich ist und sich aufgrund der fehlenden Untertitel wohl um eine Beleidigung handeln dürfte. Danach schiessen Han und Greedo fast zeitgleich aufeinander, der Abstand zwischen den beiden Schüssen wurde im Gegensatz zur Special Edition verkleinert und Greedos Schuss geht noch deutlicher daneben als zuvor.

Die Fans werden also dank dem Launch von Disney+ wieder einiges zu diskutieren haben.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Twitter
Themen