In welchen Schweizer Kinos Martin Scorseses "The Irishman" laufen wird

Das neuste Mafia-Epos von Oscarpreisträger Scorsese, welches von Netflix produziert wurde, wird auch in den Schweizer Kinos zu sehen sein. Wir sagen euch, welche Leinwände ihr aufsuchen müsst.

Robert De Niro und Joe Pesci in "The Irishman" © Netflix

Update: Neben dem RiffRaff werden die KITAG-Kinos ebenfalls den Film zeigen. Alle Spielzeiten mit den Direktlinks zu den Vorstellungen findet ihr unten bei den Daten.

Martin Scorsese, Al Pacino, Robert De Niro, Joe Pesci: Dieses Personal lässt auf einen ganz grossen Film hoffen und wenn man den Kritikern am Filmfestival von New York Glauben schenken möchte, hat Scorsese tatsächlich ein neues Meisterwerk geschaffen. Solche schaut man am liebsten auf der grossen Leinwand, doch in diesem Fall ist das nicht so einfach. Denn der Film ist eine Produktion von Netflix und die Verantwortlichen verschieben ihre Filme am liebsten nur wenige Wochen nach dem Kinostart auf ihre Streaming-Plattfom. Damit macht sich Netflix nicht gerade in der Branche beliebt, da ein Kinofenster normalerweise mehrere Monate lang sein soll.

Trotzdem: Wie schon Roma letztes Jahr wird auch The Irishman in ein paar Kinos in der Schweiz zu sehen sein. Offizieller Start ist am 14. November 2019. Wir sagen euch, welche Kinos den Film zeigen werden. Folgt dazu einfach den Links ins Kinoprogramm.

- Donnerstag, 14. November 2019
- Freitag, 15. November 2019
- Samstag, 16. November 2019
- Sonntag,17. November 2019
- Montag, 18. November 2019
- Dienstag, 19. November 2019
- Mittwoch, 20. November 2019

Momentan haben erst das RiffRaff in Zürich und das Kino Otello in Ascona den Film ins Programm genommen und den Vorverkauf eröffnet. Sobald noch mehrere Kinos hinzukommen, werden wir mit Updates darüber informieren.

Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci spielen die Hauptrollen in Martin Scorseses epischer Saga über das organisierte Verbrechen im Nachkriegsamerika. "The Irishman" wird aus Sicht von Frank Sheeran erzählt, einem Veteran des Zweiten Weltkriegs, der als Drogendealer und Auftragsmörder an der Seite der berühmt-berüchtigsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts tätig war. Der über mehrere Jahrzehnte spielende Film widmet sich einem der grössten ungelösten Rätsel der US-amerikanischen Geschichte: dem Verschwinden des legendären Gewerkschaftsführers Jimmy Hoffa. Er liefert ausserdem einen monumentalen Einblick in die versteckte Maschinerie des organisierten Verbrechens - von den internen Abläufen über Rivalitäten bis hin zu Beziehungen in weite Kreise der Politik.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
(Update:
Autor
Quelle
OutNow
Themen