Die Jolie macht dem Joker Beine an den Kinokassen

Böse ist Trumpf im Kino! Angelina Jolie als dunkle Fee und der durchgeknallte Joaquin Phoenix als Joker duellieren sich an den Kinokassen. Der Sieger ist dabei nicht ganz überraschend.

Mal so richtig durchlüften... © The Walt Disney Company Switzerland. All Rights Reserved.

Seit 2014 und der Produktion von Maleficent hat man Angelina Jolie nur noch selten im Kino gesehen, dafür umso öfters in den Klatschspalten. Nun hat sie die Story der dunklen, aber nicht ganz so bösen Fee wieder aufgenommen und stoppt mit Maleficent: Mistress of Evil vorerst den Höhenflug von Joker. Das Sequel aus dem Hause Disney holte sich am Startwochenende 36 Millionen Dollar. Das sind allerdings deutlich weniger Dollars, als das Original damals geholt hat. 2014 präsentierte man mit fast 70 Millionen Dollar am ersten Wochenende ein überdurchschnittliches Resultat.

Joker folgt auf Rang Zwei mit zusätzlichen knapp 30 Millionen Dollar, was den Film mit Joaquin Phoenix inzwischen bei knapp 250 Millionen Dollar alleine in Nordamerika ankommen lässt. Mit dem internationalen Ergebnis von fast 500 Millionen Dollar ist der Film nicht nur ein Blockbuster, sondern ein waschechter Hit an den Kinokassen. Ein Sequel ist ja bekanntlich bereits in den Köpfen der Macher.

Zombieland 2: Double Tap startet mit 26 Millionen Dollar auf Platz Drei der Charts. Das Original von 2009 holte damals 24 Millionen Dollar am ersten Weekend. Das Sequel hat also Chancen, noch erfolgreicher zu werden. Bei uns startet Zombieland 2: Double Tap am 07. November 2019 in den Kinos.

The Addams Family steht auch schon bei 56 Milionen Dollar und darf sich somit wohl auch bald über eine Fortsetzung freuen. Gemini Man kommt, trotz (oder wegen?) dem doppelten Will Smith nicht auf Touren. Zwar hat man 120 Millionen Dollar weltweit eingespielt, aber der grosse und erhoffte Hit ist es dann eben doch nicht geworden.

Nächste Woche gehen keine Grossproduktionen an den US-Kinostart. Da haben Projekte wie der Thriller Black and Blue oder das Drama The Current War mit Tom Holland und Benedict Cumberbatch sogar noch Chancen, einmal in den Top Ten gelistet zu werden.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Boxofficemojo
Themen