"Ich war noch niemals in New York": Das Video-Interview mit Regisseur Philipp Stölzl

Er drehte Musikvideos für Rammstein, inszenierte "Der Medicus" und ist nun bei den grössten Hits von Udo Jürgens gelandet. Wir sprachen mit dem Münchner Regisseur über sein Musical.

© OutNow/crs

Regisseur Philipp Stölzl schien bei seinen Filmprojekten vornehmlich in der Vergangenheit festzustecken. Seine Filmographie umfasst Werke wie Nordwand, Goethe! und Der Medicus. Alle diese Geschichten spielen nicht wirklich nahe am 21. Jahrhundert. Mit Ich war noch niemals in New York hat sich der Münchner nun an die Umsetzung des beliebten, gleichnamigen Musicals mit den Hits von Udo Jürgens gewagt.

Anlässlich der Schweizer Premiere des Filmes hatten wir das Vergnügen mit Stölzl über seine bisherige Karriere zu sprechen, die mit Rammstein begann und ihn nun zum Schlager geführt hat. Zudem erzählte er uns im Gespräch von den Dreharbeiten und was das Wichtigste beim Inszenieren eines Musicals ist.

Ich war noch niemals in New York läuft in den Schweizer Kinos.

© Universal Pictures

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
OutNow
Thema