Neuer Trailer zu "Bruno Manser - Die Stimme des Regenwaldes"

Ascot Elite hat die zweite Vorschau zum heisserwarteten Biopic über den Umweltaktivisten Bruno Manser veröffentlicht. Seine umjubelte Weltpremiere feierte der Film am 15. Zurich Film Festival.

1984: Auf der Suche nach einer Erfahrung jenseits der Oberflächlichkeit unserer Zivilisation reist Bruno Manser nach Borneo und findet diese beim Nomadenstamm der Penan. Als die Penan durch die Abholzung des Regenwaldes bedroht werden, nimmt Manser den Kampf gegen die Waldzerstörung auf.

Wir konnten Bruno Manser - Die Stimme des Regenwaldes an seiner Weltpremiere am Zurich Film Festival sehen. Der für Schweizer Verhältnisse teuer produzierte Film (Budget: 6 Millionen Franken) überzeugte uns. "Mit wunderschönen, aber auch erschütternden Bildern aus dem Urwald zeichnet Regisseur Niklaus Hilber das Leben von Bruno Manser nach. Dabei lässt er zwar einige Stationen aus, doch dessen Botschaft kommt durch und die Dramaturgie des Filmes stimmt", so unser Urteil.

In die Kinos kommt der Film am 7. November 2019.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Ascot Elite
Themen