Von Guy Ritchie: Erster Trailer zur starbesetzten Krimi-Komödie "The Gentlemen"

Matthew McConaughey, Charlie Hunnam, Michelle Dockery, Jeremy Strong, Colin Farrell, Henry Golding und Hugh Grant sind alle im neuen Film vom Regisseur von "Snatch" und "Sherlock Holmes"!

Update: Deutsche Synchronfassung

© Ascot Elite

Untertitelte Originalfassung

© Ascot Elite

Der Amerikaner Mickey Pearson (Matthew McConaughey) hat über die Jahre in London ein höchst profitables Marijuana-Imperium aufgebaut. Doch nun heisst es, dass Mickey aus dem Geschäft aussteigen möchte. Diese Nachricht löst eine Kettenreaktion aus. Schon bald kämpfen mehrere schräge Gestalten um das lukrative Business und auch Mickey selbst ist schnell nicht mehr sicher.

Für Guy Ritchie galt hier mal wieder: zurück zu den Wurzeln. Der Regisseur wurde Ende der Neunziger mit den kultigen Gangsterfilmen Lock, Stock and Two Smoking Barrels und Snatch berühmt, womit er auch die Aufmerksamkeit von Hollywood auf sich zog. Ritchies Arbeit in den USA war mal erfolgreich (Sherlock Holmes), mal etwas weniger (King Arthur: Legend of the Sword). Nachdem er kürzlich für Disney den Realfilm von Aladdin umgesetzt hatte, drehte er mit The Gentlemen nun erneut eine dreckige Krimi-Komödie, die, rein auf dem Trailer basierend, an seine ersten beiden Werke erinnert. Für seinen neuen Film, der ehemals den Titel "Toff Guys" trug, versammelte Ritchie die Stars von Neuem: Matthew McConaughey, Charlie Hunnam, Michelle Dockery, Jeremy Strong, Colin Farrell, Henry Golding und Hugh Grant spielen alle mit und scheinen einen riesigen Spass bei den Dreharbeiten gehabt zu haben.

The Gentlemen kommt am 27. Februar 2020 in die Schweizer Kinos.

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
(Update:
Quelle
STX
Themen