"Death on the Nile": Kenneth Branagh versammelt die Stars auch für seine zweite Agatha-Christie-Adaption

Nachdem Kenneth Branaghs Privatdetektiv Hercule Poirot bereits den "Mord im Orient-Express" aufklärte, untersucht er als nächstes einen "Tod auf dem Nil". Mitmischen tut dabei auch "Wonder Woman".

Kenneth Branagh in "Murder on the Orient Express" © Twentieth Century Fox

Schon das Remake von Murder on the Orient Express hatte 2017 einen sensationellen Cast zu bieten. Johnny Depp, Daisy Ridley, Judi Dench, Penélope Cruz, Olivia Colman, Willem Dafoe und viele weitere Stars spielten in Kenneth Branaghs Agatha-Christie-Adaption mit. Obwohl der Ausgang der Geschichte den meisten bekannt war, gingen die Leute trotzdem fleissig in die Kinos. Bei einem Budget von 55 Millionen Dollar spielte der Film über 350 Millionen Dollar ein. Das Studio 20th Century Fox signalisierte schnell, dass Branagh in der Rolle als Privatdetektiv Hercule Poirot gerne weiterhin ermitteln darf. Branagh liess sich nicht zwei Mal bitten und bringt 2020 eine Neuauflage von "Death on the Nile" in die Kinos.

Die bekannteste Adaption des Krimis von Agatha Christie stammt aus dem Jahre 1978 und hatte den legendären Peter Ustinov in der Rolle des Poirot. In weiteren Rollen waren Jane Birkin, Bette Davis, Mia Farrow David Niven, Maggie Smith und Angela Lansbury zu sehen. Branagh tat es diesem Film jetzt gleich und hat ebenfalls die Stars versammelt. Wie auf Instagram verkündet wurde, haben sich Gal Gadot, Letitia Wright, Armie Hammer, Annette Bening, Ali Fazal, Sophie Okonedo, Tom Bateman, Emma Mackey, Dawn French, Rose Leslie, Jennifer Saunders und Russell Brand Rollen gesichert.

Gadot kennt man natürlich dank ihrer Rolle als Wonder Woman, während Wright im MCU Zuhause ist, wo sie die Schwester des Black Panthers spielt. Armie Hammer ist der Lone Ranger, Annette Bening gehört zu den gefeiertsten Schauspielerinnen aller Zeiten, während man Rose Leslie vor allem dank ihrer Rolle der Ygritte in Game of Thrones kennt.

In Death on the Nile geht es erneut um den Privatdetektiv Hercule Poirot (Kenneth Branagh), der in diesem Abenteuer auf einem Dampfer den Nil bereist. An Bord kommt es zu einem Mord an der schönen und reichen Linnet Doyle (Gal Gadot). Die Hauptverdächtige, Jaqueline Bellefort, hat zum Tatzeitpunkt ein Alibi. Poirot nimmt die Ermittlungen auf und muss unter den zahlreichen anderen Verdächtigen den Täter finden.

Die Dreharbeiten zum Film haben bereits begonnen, wenngleich momentan noch nicht bekannt ist, wer Bellefort spielt. Ins Kino kommt das fertige Werk dann am 15. Oktober 2020.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Instagram
Themen