Ist Pennywise ein netter Clown? Das "It Chapter 2"-Interview mit James McAvoy

Wir trafen den schottischen Star in London und sprachen mit ihm über Stephen-King-Bücher und darüber, ob er von Pennwise-Darsteller Bill Skarsgard spezielle Geschenke bekommen hat.

© OutNow

In Split und Glass hat er als psychopatischer Killer die Leute noch selber erschreckt. Nun springt er wieder selber in die Luft, wenn sich das Böse seine Greifarme nach ihm ausschreckt. Die Rede ist von James McAvoy, welcher mit Filmen wie Atonement, Wanted und als junger Charlie Xavier in X-Men-Reihe berühmt wurde. In IT Chapter 2 spielt er die Rolle des Bill Denbrough, den Anführer des sogenannten Losers Club. Die Mitglieder dieses Clubs haben in ihren Kindheitstagen den bösen Clown Pennywise besiegt. So dachten sie auf jeden Fall. Doch 27 Jahre später ist Pennywise zurück und terrorisiert erneut die Bewohner von Derry. DIe Losers wissen, dass sie zurück in ihre alte Heimat müssen - und stellen sich dabei in ihren grössten Ängsten.

OutNow wurde anlässlich des Kinostart von IT Chapter 2 von Warner Bros. nach London geschickt, wo das Studio die Geisterbahn "The Vaults Experience" ganz nach Pennywises Geschmack gestaltete. In den dunklen Gängen und Räumen wurde unter anderem auch eine Nachbildung des Gruselhauses aus dem Film aufgestellt. In dieser unheimlichen Umgebung sprachen wir mit James McAvoy darüber, ob er die Leute gerne erschreckt, ob Pennywise im realen Leben ein lieber Clown ist und welcher auf einem Roman von Stephen King basierende Film dringend ein Remake braucht.

IT Chapter 2 läuft in den Schweizer Kinos. Neben James McAvoy trafen wir auch Regisseur Andy Muschietti und Produzentin Barbara Muschietti.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
OutNow
Themen