"Just Mercy": Erster Trailer zum Justiz-Drama mit Michael B. Jordan und Jamie Foxx

Die wahre Geschichte des Juristen Bryan Stevenson, der den Fall eines zu Tode verurteilten Mannes nochmals aufrollt. Inszeniert hat dies der gefeierte Regisseur von "Short Term 12".

Der junge Anwalt Bryan Stevenson (Michael B. Jordan) kämpft für Gerechtigkeit. Nach seinem Abschluss in Harvard hatte er die Wahl zwischen zwei lukrativen Jobs, doch stattdessen geht er nach Alabama, um die dort zu unrecht Verurteilten zusammen mit der lokalen Anwältin Eva Ansley (Brie Larson) zu verteidigen. Einer seiner ersten und brutalsten Fälle ist der von Walter McMillian (Jamie Foxx), der 1987 wegen des berüchtigten Mordes an einem 18-jährigen Mädchen zu Tode verurteilt wurde, obwohl genug Beweise für seine Unschuld vorlagen. Das einzig belastende Zeugnis gegen ihn ist die Aussage eines Verbrechers.
Während er in den darauf folgenden Jahren für Walter und andere Leidensgenossen kämpft, wird Bryan in ein Labyrinth aus rechtlichen und politischen Manövern sowie offenem und unverholenem Rassismus verwickelt, obwohl das System gegen Bryan spielt.

Just Mercy von Regisseur Destin Daniel Cretton kommt am 30. Januar 2020 in die Deutschschweizer Kinos. Der Film feiert diese Woche am Toronto-Filmfestival seine Premiere, von wo OutNow auch in diesem Jahr berichten wird.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Warner
Themen