Netflix-Releasedatum von Martin Scoresese «The Irishman» festgelegt

Das Gangster-Drama mit Al Pacino, Robert De Niro, Joe Pesci und Harvey Keitel gehört zu den am meisten erwarteten Filmen 2019. Netflix-Kunden werden den Streifen ab Ende November zu Gesicht bekommen.

© Netflix

Meisterregisseur Martin Scorsese wollte für The Irishman mittels Computertechnik seine in die Jahre gekommenen Darsteller für gewisse Szenen verjüngen. Aus diesem Grund brauchte er etwas mehr Geld als sonst, weshalb er letzten Endes bei Netflix landete. Der Streaming-Gigant gab Scorsese mit Freude die benötigten 160 Millionen Dollar, damit er sein Crime-Epos umsetzen konnte. Schon bald werden wir das Ergebnis sehen.

Ab dem 27. November 2019 wird The Irishman auf Netflix abrufbar sein. Zuvor wird der Film in ausgewählten Kinos laufen. Ob auch Schweizer Kinos darunter sein werden, ist zurzeit nicht bekannt. Damit folgt Netflix der gleichen Strategie wie bei Roma. Auch Alfonso Cuarons Meisterwerk war für kurze Zeit im Kino zu sehen, bevor man nur Wochen später den Film Zuhause sehen konnte. Ein Kinorelease ist in den USA für die Oscars entscheidend; Filme, die nicht einen offiziellen US-Kinostart haben, sind von den Academy Awards ausgeschlossen.

The Irishman wird aus Sicht von Frank Sheeran erzählt, einem Veteran des Zweiten Weltkriegs, der als Drogendealer und Auftragsmörder an der Seite der berühmt-berüchtigsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts tätig war. Der über mehrere Jahrzehnte spielende Film widmet sich einem der grössten ungelösten Rätsel der US-amerikanischen Geschichte: dem Verschwinden des legendären Gewerkschaftsführers Jimmy Hoffa. Er liefert ausserdem einen Einblick in die versteckte Maschinerie des organisierten Verbrechens, von den bandeninternen Abläufen über Rivalitäten bis hin zu ihren Beziehungen in weite Kreise der Politik.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Twitter
Themen