Erster Trailer und neue Bilder zur Star-Wars-Serie "The Mandalorian"

Nach dem Poster war mal wieder vor dem Trailer: Disney und Lucasfilm haben bei der Expo D23 die erste Vorschau zur neuen Serie aus einer weit, weit entfernten Galaxis veröffentlicht.

Nach den Storys von Jango und Boba Fett ist es nun Zeit für einen weiteren Krieger aus dem Star-Wars-Universum.
The Mandalorian spielt nach dem Fall des Imperiums und bevor die Erste Ordnung die Macht übernahm. Die Serie folgt einem Einzelgänger, der weit weg von der neuen Republik sein Geld verdient.

Die Hauptrolle spielt Pedro Pascal, den man unter anderem aus Game of Thrones und Kingsman: The Golden Circle kennt. In weiteren Rollen werden Omid Abtahi, Gina Carano, Giancarlo Esposito, Werner Herzog, Nick Nolte, Emily Swallow, Taika Waititi und Carl Weathers zu sehen. Die Serie umfasst zehn Episoden, die ab dem 12. November 2019 auf Disney+ zu sehen sein werden - auf jeden Fall wenn man in den USA oder in Kanada oder Holland lebt. Am 19. November kommen dann noch Australien und Neuseeland in den Genuss des Disney-Streamingkanals. Der Westen von Europa soll dann laut Disney im ersten Quartal von 2020 auch Zugang bekommen.

© Lucasfilm
© Lucasfilm
© Lucasfilm
© Lucasfilm
© Lucasfilm
© Lucasfilm
© Lucasfilm
© Lucasfilm
© Lucasfilm
© Lucasfilm
© Lucasfilm
© Lucasfilm
© Lucasfilm

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Lucasfilm
Themen

Kommentare Total: 1

solanumnigrum

Danke, liebes Outnow-Team

Diese tolle Neuigkeit, dieser Trailer und diese Bilder lassen mich beinahe vor Vorfreude platzen.
Mag sein, dass das Skywalker-Thema mittlerweile "ausgelutscht" ist. Mag sein, dass viele zu den Sternen blicken und nicht mehr mit Laser schiessende Raumschiffe sehen oder dann das Gefühl einer längst vergangenen Galaxis voller Fantasie-Wesen verloren haben.

Für mich geht dieses Jahr eine Saga zu Ende, aber wo ein Ende ist, da ist immer auch ein Anfang.

May the force be with you

Kommentar schreiben