Ist «Angry Birds 2» die beste Game-Verfilmung aller Zeiten?

Mit dem haben wir nun wirklich nicht gerechnet: Der 2. Film über das beliebte Smartphone-Spiel sei angeblich ganz lustig und ist momentan die am besten bewertete Game-Verfilmung auf RottenTomatoes.

© Sony Pictures

Die Vorfreude auf Angry Birds 2 hielt sich bei uns bisher in Grenzen. Wir waren nicht gerade grosse Fans des Erstlings, der einfach nur faul die Prämisse des bereits dünnen Smartphone-Spieles wiedergab und das Ganze dann mit ein paar Gags garnierte. Der zweite Teil soll anscheinend viel besser sein.

Die Kritikensammler von RottenTomatoes kommen nach dem Zusammenzählen von 51 Reviews auf einen Score von 73%. Noch keine Game-Verfilmung hat je eine so hohe Prozentzahl erreicht. Den zuvor höchsten Wert erreichte Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu mit anständigen 68%.

Das ist zwar alles noch mit Vorsicht zu geniessen. Immerhin startet Angry Birds 2 erst an diesem Freitag offiziell in den US-Kinos. Da dürften also in den nächsten Tagen noch weitere Kritikerstimmen hinzukommen. Zum Vergleich: Für Toy Story 4 sind 394 Kritikermeinungen auf RottenTomaotes gelistet. Trotzdem ist es realistisch, dass Angry Birds 2 seinen bei 44% liegenden Vorgänger übertreffen wird - und offensichtlich das Zeug zur Filmüberraschung hat.

Angry Birds 2 kommt am 19. September 2019 in die Schweizer Kinos.

Zum Filminhalt: Als eine neue Bedrohung den Frieden auf der Insel gefährdet, gibt es nur einen Ausweg für die schrägen Vögel um Red: Ein Waffenstillstand mit den Schweinen muss geschlossen werden. Als neues Superteam versuchen die ungleichen Tiere, ihre Heimat zu retten.

© Sony Pictures Releasing Switzerland GmbH

Christoph Schelb [crs]

Christoph arbeitet seit 2008 für OutNow und leitet die Redaktion seit 2011. Er liebt die Filme von Christopher Nolan, die Festivals in Cannes und Toronto und kann nicht wirklich viel mit Jean-Luc Godard anfangen, was aber wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Gewinner des Filmpodium-Filmbuff-Quiz 2019.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
  5. Letterboxd
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
RottenTomatoes
Thema

Kommentare Total: 1

solanumnigrum

Ich bin nicht ganz der Meinung, dass es die beste Game-Verfilmung ist.
Klar, der Film ist süss und präsentiert sich für Gross und Klein als eine gelungene Unterhaltung.

Der Film bedient sich aber "leider" auch diverser bereits vorhandenen Klischees.
Da wären z.B. die grossen, traurigen Kulleraugen, welche bereits der gestiefelte Kater in "Shrek" zum Besten gegeben hat.
Die Story ist natürlich vor allem für Kinder enorm interessant.

Für mich zählen eher das "Lineage" von Assassins Creed (2009), Prince of Persia (2010) oder aber auch die Resident Evil-Reihe (2002)
zu den absolut besten Game-Verfilmungen aller Zeiten.

Entgegen vieler Meinungen stehe ich persönlich aber auch auf "Die Wiege des Lebens", bzw. sonstige Lara Croft-Abenteuer. (2001)

Sehenswert ist Angry Birds trotzdem. Der Beste ist er aber keineswegs.

Kommentar schreiben